A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

WM-Vergabe

Sport
Sport
FIFA weicht Katar-Debatte aus - Schweigen zu Korruption

Keine Stellungnahme zu den neuen Korruptions- Vorwürfen. Nur ein paar halbgare Ankündigungen zum Thema Menschenrechte.

Reform der WM-Vergabe
Reform der WM-Vergabe
Blatter entdeckt sein Herz für Menschenrechte

Da schau her: Bei der Vergabe der Fußball-WM soll künftig die politische Lage und die Menschenrechtssituation in den Kandidatenländern berücksichtigen werden. Bis dato war das scheinbar zweitrangig.

Nachrichten-Ticker
FIFA-General prescht vor: Wüsten-WM 2022 nicht im Sommer

Seit drei Jahren wird hitzig diskutiert - nun zeichnet sich eine Entscheidung ab: Die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar findet wohl nicht im Sommer statt.

Amnesty-Bericht
Amnesty-Bericht
Bauarbeiter in Katar leisten Zwangsarbeit

Schuften in brütender Hitze, Zwangsarbeit und dutzende Todesfälle auf Baustellen: Menschenrechtler erheben schwere Vorwürfe gegen das Emirat Katar und seinen Umgang mit ausländischen Arbeitern.

Fußball-WM 2022
Fußball-WM 2022
Berichte über Tote und Zwangsarbeit auf Baustellen in Katar

Die Recherchen des "Guardian" sind alarmierend. 44 Gastarbeiter verloren demnach auf den WM-Baustellen in Katar in den letzten zwei Monaten ihr Leben. Die Ursachen: Herzversagen und Arbeitsunfälle.

Fußball-WM 2022 in Katar
Fußball-WM 2022 in Katar
Blatter gesteht Fehler bei WM-Vergabe ein

Fifa-Boss Joseph Blatter hat zugegeben, dass die Vergabe der Fußball-WM 2022 an Katar ein Fehler gewesen sein könnte. Zugleich fordert er in einem Interview ein Umdenken der europäischen Fußballfans.

WM-Vergabe in der Formel 1
WM-Vergabe in der Formel 1
Ferrari prüft Protest gegen Vettel-Manöver

Der Champagner ist getrunken, die Party läuft noch. Doch muss Sebastian Vettel noch einmal um seinen Titel bangen? Ein Überholmanöver beim GP von Brasilien könnte zum Protest von Ferrari führen.

Korruptionsvorwürfe wegen WM-Vergabe
Korruptionsvorwürfe wegen WM-Vergabe
Fifa-Chefermittler nimmt DFB ins Visier

Chefermittler Garcia hat angekündigt, die WM-Vergaben an Deutschland, Russland und Katar zu untersuchen. Die Fifa will damit ihren Selbstreinigungsprozess vorantreiben. Doch das ist wenig glaubwürdig.

Korruptionsvorwurf gegen Deutschland
Korruptionsvorwurf gegen Deutschland
DFB kündigt Blatter die Freundschaft

Jahrelang hat der deutsche Fußball-Bund den Fifa-Präsidenten gehätschelt und getätschelt. Doch diese Zeiten sind zu Ende. Sepp Blatter hat neuerdings auch Gegner in Deutschland - und zwar mächtige.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?