Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Zlatko Junuzovic gesteht Gelb-Schummelei

Bloß nicht in der Allianz-Arena auflaufen: Das scheint ein Trend unter Bundesliga-Spielern zu sein. Nun hat sich ein Werder-Spieler absichtlich seine fünfte gelbe Karte abgeholt und ist gegen die Bayern gesperrt. Immerhin ist er geständig.

Zlatko Junuzovic

Bejubelte erst sein Tor, dann holte er sich absichtlich die 5. Gelbe: Zlatko Junuzovic

Zlatko Junuzovic hat sich vor dem Gastspiel von Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga bei Bayern München absichtlich die fünfte Gelbe Karte abgeholt. "Es war abgesprochen, das gebe ich zu", sagte der Österreicher beim Pay-TV-Sender Sky nach dem 4:1 der Bremer gegen Hannover 96. Damit fehlt der Mittelfeldspieler am kommenden Samstag beim Tabellenführer. "Aber ganz ehrlich: Es ist besser, ich mache es so, als wenn ich jemandem absichtlich weh tue." Er hatte auf Zeit gespielt, um die Karte zu bekommen.

Clemens Fritz sah ebenfalls spät Gelb. Nach seiner zehnten Verwarnung in dieser Saison wird auch der Kapitän am kommenden Samstag fehlen. Auf die Frage, ob das der Darmstadt-Trick sei, sagte er grinsend: Natürlich nicht. Die Allianz-Arena ist immer toll."

Beim 1:2 der Darmstädter gegen Bayer Leverkusen am 13. Februar hatten gleich fünf Stammspieler des Aufsteigers Gelb-Sperren kassiert. Eine Woche später mussten die Hessen ebenfalls bei den Bayern antreten.

tkr/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools