Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Mitmachen und #Menschenrechte unterstützen!

Das Thema Flüchtlinge ist im Fußball angekommen. Clubs wie der FC Schalke engagieren sich genauso wie der DFB – das ist gut so. Und Hans Sarpei hat mit einigen Kollegen ebenfalls eine Aktion gestartet.

Syrische Flüchtlingskinder

Wir sollten Sie willkommen heißen: Syrische Flüchtlingskinder am Münchner Hauptbahnhof

Vor rund einem Monat habe ich als stern-Stimme angeprangert, dass viele Fußballer keine Stellung beziehen zum Thema Flüchtlinge. Weder auf Facebook, Twitter oder Instagram war ein Statement zu lesen. Kein #refugeeswelcome, nichts. Vielen Profis war das Thema wohl zu abstrakt und lag zu weit außerhalb ihrer Realität. Vielleicht war es auch zu politisch. Dabei findet der größte Transfer in dieser Saison nicht im Fußball statt. Es geht nicht um Kevin De Bruyne, der mit einer Rekordsumme von 75 Millionen zu Manchester City wechselte oder um Julian Draxler, der jetzt für Wolfsburg spielt. Nein, der größte Transfer findet in ganz Deutschland statt. Unser Land wird bis zum Ende des Jahres vermutlich rund 800.000 Flüchtlingen eine Unterkunft gewähren oder sogar eine neue Heimat werden.

Heute, vier Wochen später, sieht es anders aus: Nicht nur der FC Schalke 04 hat mit der Initiative #stehtauf und der Kumpelkiste in diesen Stunden deutlich Stellung bezogen, dass Rassismus und Fremdenhass keinen Platz in Deutschland haben. Auch der DFB unterstützt mit dem Thema "Willkommen im Verein" die Flüchtlingshilfe aktiv an der Basis. Und egal, wo ich bin, es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht gefragt werde, wie man aktiv helfen kann.

Mit offenen Armen und ohne Vorurteile

Das ist ganz einfach: Neben den Privatspenden sollte jeder das machen, was er am besten kann: Apotheker können Medikamente spenden, Boutiquen Kleider, Drogeriemärkte Hygiene- und Pflegeprodukte, Lebensmittelverkäufer Essen und Trinken, Bäcker Backwaren, Arbeitslose Zeit, wohlhabende Menschen Geld. Ja, sogar Blumenhändler können Blumen spenden. Wenn jeder einen Beitrag leistet, schaffen wir gemeinsam Großartiges: Wir lindern die Not der Flüchtlinge und heißen sie willkommen.

1989 gaben wir Flüchtlingen aus der DDR Hoffnung. In den 90ern schenkten wir Menschen, die vor dem grausamen Krieg in Jugoslawien flohen, eine zweite Heimat – und genauso sollten wir auch Menschen aus Kriegsgebieten wie in Syrien begrüßen: Mit offenen Armen und ohne Vorurteile.

Was ist euer Lieblingsmenschenrecht?

In den letzten Wochen habe ich deswegen mit vielen Kollegen und aktiven Profis zahlreiche Gespräche geführt. Gemeinsam mit Christoph Metzelder, Benedikt Höwedes, dem GWA Gesamtverband Kommunikationsagenturen und dem Deutschen Olympischen Sportbund haben wir überlegt, was unser Beitrag sein kann. Neben den Privatspenden ist dabei die Initiative "Jeder hat das Recht auf Menschenrecht“ entstanden. Eine Einladung an Bürger und Prominente, im Netz Stellung zu beziehen. Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit einfachen Schildern, auf denen die Menschenrechte stehen, so wie sie in der Charta der vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 aufgeschrieben sind.

Als Deutscher ghanaischer Abstammung würde ich mich von Herzen freuen, wenn Ihr, liebe Leser, bei der Aktion mitmacht und die #Menschenrechte unterstützt. Greift einfach zu Stift und Zettel und postet ein Bild von Euch mit dem Eurem "Lieblingsmenschenrecht“. Ich habe mich für Artikel 13 entschieden.


Ich freue mich auf Eure Wahl.

Hier sind sie noch einmal in der gekürzten Fassung:

Artikel 1: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Artikel 2: Jeder hat Anspruch auf Rechte und Freiheiten ohne irgendeinen Unterschied.

Artikel 3: Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

Artikel 4: Niemand darf in Sklaverei gehalten werden.

Artikel 5: Niemand darf der Folter unterworfen werden.

Artikel 6: Jeder hat das Recht, überall als rechtsfähig anerkannt zu werden.

Artikel 7: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Artikel 8: Jeder hat Anspruch auf einen wirksamen Rechtsbehelf.

Artikel 9: Niemand darf willkürlich festgenommen oder des Landes verwiesen werden.

Artikel 10: Jeder hat das Recht auf ein gerechtes Verfahren vor einem unparteiischen Gericht.

Artikel 11: Jeder hat das Recht, als unschuldig zu gelten, solange seine Schuld gemäß dem Gesetz nicht nachgewiesen ist.

Artikel 12: Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben ausgesetzt werden.

Artikel 13: Jeder hat das Recht sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen.

Artikel 14: Jeder hat das Recht auf Asyl.

Artikel 15: Jeder hat das Recht auf eine Staatsangehörigkeit.

Artikel 16: Frauen und Männer haben bei der Eheschließung, während der Ehe und bei deren Auflösung gleiche Rechte.

Artikel 17: Niemand darf willkürlich seines Eigentums beraubt werden.

Artikel 18: Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit.

Artikel 19: Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit.

Artikel 20: Alle Menschen haben das Recht, sich friedlich zu versammeln.

Artikel 21: Der Wille des Volkes bildet die Grundlage für die Autorität der öffentlichen Gewalt.

Artikel 22: Jeder hat als Mitglied der Gesellschaft das Recht auf soziale Sicherheit.

Artikel 23: Jeder hat das Recht auf Arbeit.

Artikel 24: Jeder hat das Recht auf vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit.

Artikel 25: Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der Gesundheit und Wohl gewährleistet.

Artikel 26: Jeder hat das Recht auf Bildung.

Artikel 27: Jeder hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen.

Artikel 28: Jeder hat Anspruch auf eine soziale und internationale Ordnung.

Artikel 29: Jeder hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft.

Artikel 30: Keine Bestimmung der Grundrechte darf dahin ausgelegt werden, dass sie begründet eine Tätigkeit auszuüben, welche die Beseitigung dieser zum Ziel hat. 

Kommentare (1)

  • Kieler
    Kieler
    Entschuldigung.
    aber ein Menschenrecht ist ein Menschenrecht! Die sind alle gleichwertig, und nicht "mein Liebstes"!!
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools