A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kofler

Wissen
55-jähriger Deutscher bekommt neue Unterarme

In einer 15-stündigen Operation hat ein deutscher Patient an der Universitätsklinik Innsbruck zwei neue Unterarme erhalten.

Nachrichten-Ticker
Österreicher Diethart gewinnt 62. Vierschanzentournee

Mit dem Erfolg von Thomas Diethart haben nicht einmal die österreichischen Skispringer selbst gerechnet: Auf dem hochmodernen Teambus der Austria-Adler prangt ein riesiges Foto der Mannschaft - doch Diethart fehlt.

Nachrichten-Ticker
Österreicher Diethart gewinnt 62. Vierschanzentournee

Mit dem Erfolg von Thomas Diethart haben nicht einmal die österreichischen Skispringer selbst gerechnet: Auf dem hochmodernen Teambus der Austria-Adler prangt ein riesiges Foto der Mannschaft - doch Diethart fehlt.

Nachrichten-Ticker
Neujahrsspringen: Jacobsen siegt erneut, Freund nur 15.

sid/pajErnüchterung bei Severin Freund, Erleichterung bei Martin Schmitt und Riesenjubel bei Anders Jacobsen: Während der deutsche Vorflieger Freund an Neujahr mit Platz 15 seine Chancen auf den Gesamtsieg der 61.

Nachrichten-Ticker
Skispringer Freund will auch in Garmisch aufs Podest

Severin Freund riss strahlend die Ski in den Abendhimmel, 24.

Österreicher triumphieren, DSV-Skispringer enttäuschen
Österreicher triumphieren, DSV-Skispringer enttäuschen
Schlierenzauer gewinnt Vierschanzentournee

Gregor Schlierenzauer ist am Ziel seiner Träume. Der Österreicher triumphiert bei der 60. Vierschanzentournee und beschert den Alpen-Adlern einen historischen Erfolg. Für die DSV-Springer endet der erste Saisonhöhepunkt enttäuschend.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Severin Freund springt am Podium vorbei

Auf ihm ruhten die deutschen Hoffnungen beim Neujahrsspringen: Skispringer Severin Freund. Doch während er nach dem ersten Durchgang noch in Reichweite der Podiumsplätze lag, vergab er im zweiten Durchgang seine Chancen.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Schlierenzauer triumphiert in Oberstdorf - Freund Vierter

Österreichischer Triumph zum Auftakt der Vierschanzentournee: Gleich drei Springer aus der Alpenrepublik landeteten in Oberstdorf auf dem Podest. Am weitesten flog Gregor Schlierenzauer. Auch die jungen DSV-Adler konnten diesmal überzeugen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?