Startseite

Stern Logo Olympia 2012

James Bond, die Queen und der Fallschirm

Wer holt die Queen zur Eröffnungsfeier ab? Natürlich James Bond. Und wie? Natürlich mit dem Hubschrauber. Und gelandet wird per Fallschirm. Das Highlight zu Beginn der Olympischen Spiele in London.

  Wie sieht der Fallschirm der Queen aus? Natürlich wie die britische Flagge. Bei der Olympia-Eröffnungsfeier segeln ein Queen-Double und ein James-Bond-Double per Fallschirm zur Zeremonie

Wie sieht der Fallschirm der Queen aus? Natürlich wie die britische Flagge. Bei der Olympia-Eröffnungsfeier segeln ein Queen-Double und ein James-Bond-Double per Fallschirm zur Zeremonie

James Bond läuft die Treppen im Buckingham Palast herauf, geht an Corgys vorbei und holt die Queen ab. Man möchte seinen Augen kaum trauen - denn es ist nicht nur Daniel Craig, der Agent 007 spielt. Nein, es ist auch Queen Elisabeth II. höchstpersönlich, die in dem Einspielfilm bei der Olympia-Eröffnungsfeier auftaucht. Im Auftrag seiner Majestät ist Bond unterwegs, um das britische Staatsoberhaupt zur Zeremonie zu bringen.

In einem Hubschrauber geht es über London, sie fliegen sogar durch die Tower Bridge - um schließlich im Nachthimmel über dem Stadion aufzutauchen. Und was tut Bond, wenn er in der Luft aussteigen muss? Er springt. Und mit ihm die Queen.

Am Union-Jack-Fallschirm über dem Stadion

Wer jetzt denkt: "Wow, die alte Dame muss aber sehr rüstig sein!" liegt allerdings falsch. Denn während sich die Königin in dem Kurzfilm von Star-Regisseur Danny Boyle selbst gespielt hat, saß sie natürlich nicht mehr in dem Hubschrauber, der über dem Stadion aufgetaucht ist, ein Double hatte ihre Rolle übernommen. Dennoch: Das Bild der Queen, wie sie an einem Fallschirm in den Farben der britischen Flagge auf die Erde segelt, bleibt hängen. Und zeigt: Das Beste war Boyle für die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London gerade gut genug - gewürzt mit einer ordentlichen Prise britischem Humor.

Und wer es nochmal sehen möchte: Hier findet sich der James-Bond-Einspielfilm in der ZDF-Mediathek.

ukl
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools