Startseite

Britta Heidemann

  Kommentiert für das ZDF: Bei Oliver Kahn haben meist die Siegenden einfach Recht.
  Peter Joppich und das deutsche Florett-Team holten Bronze gegen die USA. Doch zufrieden waren sie nicht.
  Volle Power Richtung Edelmetall: Kugelstoßer David Storl
  In Tränen aufgelöst: die südkoreanische Fechterin Shin A Lam
  Das Fechthalbfinale sorgte ordentlich für Diskussionsstoff - nicht nur bei den Athleten, auch bei der Wettkampfrichtern.
  Goldmedaillen-Schau im Deutschen Haus: Filip Adamski, Andreas Kuffner, Eric Johannesen, Maximilian Reinelt, Richard Schmidt, Lukas Mueller, Florian Mennigen, Kristof Wilke und Steuermann Martin Sauer (v.l.).
  Manchmal fehlt die klare Sicht: Die Live-Streams auf den Olympia-Portalen von ZDF und ARD werden immer wieder ausgebremst
  Zuviel gewagt: Britta Heidemann hat gerade im "Sudden Death" Gold an Jana Schemjakina verloren
  Britta Heidemann steht im Olympia-Finale
  Timo Boll gilt unter Experten als einer der wenigen, der den starken Spielern aus China Paroli bieten kann
  Imke Duplitzer ist eine der erfolgreichsten Degenfechterinnen - und die unbequemste
  Säbelfechter Nicolas Limbach will in London eine Medaille gewinnen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools