A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Potsdam

Wirtschaft
Wirtschaft
Bahn-Streik beendet: Ramelow und Platzeck sollen schlichten

Die Lokführergewerkschaft GDL hat sich mit der Deutschen Bahn überraschend auf eine Schlichtung geeinigt und beendet ihren neunten Streik bei dem Konzern noch vor Pfingsten. Darauf verständigten sich beide Seiten.

Politik
Politik
Dutzende Tote und Panik bei Nachbeben in Nepal

Ein gewaltiges Nachbeben hat zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal den Himalaya erschüttert. Mindestens 70 Menschen kamen durch Erdrutsche, einstürzende Häuser und herabfallende Trümmer ums Leben.

Video
Video
Fahrkartenautomaten auf S-Bahnhof gesprengt

Neuenhagen, 28.05.15: Lauter Knall in den Morgenstunden: Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurden in Brandenburg wieder Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn aufgebrochen. Am frühen Morgen wurden die beiden Fahrscheinautomaten auf dem S-Bahnhof Neuenhagen bei Berlin gesprengt, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Womit sie gesprengt wurden und wie viel die Täter erbeutet haben, ist unklar. Erst am Dienstag war ein Fahrkartenautomat auf dem Bahnhof Michendorf mit Schwarzpulver aus Feuerwerkskörpern gesprengt worden. Kurz zuvor traf es einen Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof Eichwalde im Landkreis Dahme-Spreewald. In Neuenhagen leitete die Polizei sofort die Fahndung nach den Räubern ein und suchte sogar mit einem Hubschrauber nach ihnen.

Panorama
Panorama
Tote und Panik bei gewaltigem Nachbeben in Nepal

Ein gewaltiges Nachbeben hat zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal den Himalaya erschüttert. Mindestens 70 Menschen kamen durch Erdrutsche, einstürzende Häuser und herabfallende Trümmer ums Leben.

Zahlreiche Todesopfer
Zahlreiche Todesopfer
Starkes Erdbeben erschüttert erneut Nepal

Die Menschen in Nepal kommen nicht zur Ruhe: Gerade einmal 17 Tage ist es her, dass das Land von einem verheerenden Erdbeben erschüttert wurde, da wackelt erneut die Erde.

Politik
Politik
Lucke mischt die AfD auf: Kurskorrektur oder Trennung

Parteichef Bernd Lucke will eine Übernahme der AfD durch rechtsnationale Kräfte verhindern - notfalls auch durch die Gründung einer neuen bürgerlich-liberalen Partei.

Sport
Sport
Titel als Ära-Start: Bayern-Frauen auf dem Vormarsch

An rauschende Party-Nächte wie nach dem ersten Meister-Coup seit 39 Jahren könnten sich die Fußball-Ladies des FC Bayern München gewöhnen.

Nachrichten-Ticker
Kita-Streik beginnt in weiteren Bundesländern

Die Gewerkschaft Verdi hat den unbefristeten Streik in Kindertagesstätten und in anderen Einrichtungen des Sozial- und Erziehungsdienstes auf weitere Bundesländer ausgeweitet.

Nachrichten-Ticker
Kita-Streik beginnt in weiteren Bundesländern

Die Gewerkschaft Verdi hat den unbefristeten Streik in Kindertagesstätten und in anderen Einrichtungen des Sozial- und Erziehungsdienstes auf weitere Bundesländer ausgeweitet.

"Polizeiruf 110"
Ein Lebewohl dem Dorfpolizisten mit den vielen Frauen

Horst Krause als Horst Krause rettete den heimeligen Vorabend in den ARD-Krimisonntag. Mit "Ikarus" verlässt er den "Polizeiruf 110". Würdigung des letzten Streifenpolizisten mit den vielen Chefinnen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Potsdam auf Wikipedia

Potsdam ist die Hauptstadt und einwohnerreichste Stadt des Landes Brandenburg. Sie grenzt im Nordosten unmittelbar an die deutsche Hauptstadt Berlin und gehört zur europäischen Metropolregion Berlin/Brandenburg. Potsdam ist vor allem bekannt für sein historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt Preußens mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen. Die Kulturlandschaften wurden 1990 von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des We...

mehr auf wikipedia.org