A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alexander Herr

Skispringen
Skispringen
Deutsches Team hat nichts zu feiern

Auch beim Mannschaftswettbewerb sind die deutschen Skispringer leer ausgegangen. Uhrmann, Späth, Schmitt und Neumayer mussten sich mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben.

Skispringen
Skispringen
Fünf Zentimeter machen Morgenstern zum Sieger

Knapper hätte die Entscheidung kaum sein können: Der Österreicher Thomas Morgenstern sicherte sich mit fünf Zentimetern Vorsprung den Olympiasieg vor seinem Teamkollegen Andreas Kofler. DSV-Springer verpassten die Medaillenränge.

Alexander Herr
Alexander Herr
Meckerer muss nach Hause

Alexander Herr ist nach seiner heftigen Kritik an Bundestrainer Peter Rohwein für die Olympischen Winterspiele aus dem deutschen Skisprung-Team ausgeschlossen worden.

Skiflug-WM
Skiflug-WM
DSV-Team fliegt ins Bronze-Glück

Als Michael Uhrmann beim letzten Sprung patzte, stockte seinen Teamkollegen kurz der Atem, doch dann wich die Anspannung dem Jubel: Bronze für das deutsche Team.

Skiflug-WM
Skiflug-WM
Ljökelsöys Sieg, Uhrmanns Traumflug

Michael Uhrmann freute sich über seine beste WM-Platzierung, Österreich jubelte über Silber und Bronze, und Roar Ljökelsöy krönte sich erneut zum Skiflug-König.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Zum ersten Mal zwei Sieger

Das gab es noch nie bei der Vierschanzentournee: Zwei Skispringer teilen sich den Gesamtsieg. Nach dem Herzschlagfinale in Bischofshofen hatten sowohl Jakub Janda las auch Janne Ahonen 1081,5 Punkte.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Außenseitersieg am Bergisel - Schmitt reist ab

Mit Lars Bystöl und Björn Einar Romören sind zwei Norweger unter den besten Dreien in Innsbruck gelandet. Die DSV-Adler stürzten erneut brutal ab.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Das Schmitt-Debakel von Innsbruck

Das dritte Springen der Vierschanzentournee wird wieder ohne Martin Schmitt stattfinden. Der ehemalige Skisprung-Superstar schied in der Qualifikation aus. Nun ruhen die Hoffnungen auf einem anderen Deutschen.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Uhrmann fliegt auf Platz sieben

Der Tscheche Jakub Janda hat das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Der Spitzenreiter im Weltcup der Skispringer verwies den Finnen Janne Ahonen auf Rang zwei. Michael Uhrmann wurde als Siebter bester Deutscher.

Vierschanzentournee
Vierschanzentournee
Ahonen gewinnt in Oberstdorf

Der Traum vom ersten deutschen Tournee- Gesamtsieg ist schon zum Auftakt geplatzt. Titelverteidiger Janne Ahonen dominiert den Wettbewerb.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?