Startseite

Severin Freund springt auf dritten Platz

Ein begehrter Platz auf dem Treppchen: Severin Freund wurde Dritter beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf. Damit beendet er eine traurige Serie der deutschen Skispringer.

  Severin Freund hatte nach dem ersten Sprung allen Grund zum Jubeln: Er sprang 138,5 Meter weit.

Severin Freund hatte nach dem ersten Sprung allen Grund zum Jubeln: Er sprang 138,5 Meter weit.

Als der erste deutsche Podestplatz bei der Vierschanzentournee seit knapp vier Jahren zur Gewissheit geworden war, reckte Severin Freund seine Ski in den Abendhimmel von Oberstdorf und ließ sich von den enthusiastischen 24 500 Fans feiern. Mit dem dritten Rang beim Auftaktspringen im Allgäu bescherte der Bayer den deutschen Skispringern am Sonntag den erhofften Traumstart in die 61. Auflage der Traditionsveranstaltung und untermauerte seine Ambitionen im Kampf um den Gesamtsieg. Dafür empfahl sich auch nachdrücklich der Norweger Anders Jacobsen mit seinem überraschenden Erfolg vor Topfavorit Gregor Schlierenzauer aus Österreich.

"Das ist unglaublich, einfach geil. Ich bin restlos zufrieden. Bei dieser Mega-Stimmung hat es mir sehr, sehr viel Spaß gemacht. Wenn es so weitergeht, wäre das okay", sagte Freund. Als zuvor letzter DSV-Springer hatte Martin Schmitt am 4. Januar 2009 - ebenfalls als Dritter - in Innsbruck auf dem Tourneepodium gestanden.

Bundestrainer Werner Schuster war nach dem starken Auftritt der DSV-Adler mit Rang neun für Michael Neumayer, Platz elf für Youngster Andreas Wellinger und dem gelungenen Comeback von Oldie Schmitt auf Rang 17 sehr zufrieden. "Die Jungs haben sich frei gesprungen und einen tollen Wettkampf gemacht. Dass Severin auf dem Podest gelandet ist, freut mich für ihn und die gesamte Truppe", erklärte Schuster.

138,5 Meter im ersten, 135 Meter im zweiten Sprung

Mit seinen Sprüngen auf 138,5 und 135,5 Meter verzückte Freund die größte Kulisse in Oberstdorf seit den Glanzzeiten von Sven Hannawald und Schmitt. Am Ende lag er 17,8 Punkte hinter Jacobsen, der auf 138 und 139 Meter kam. Schlierenzauer war sogar nur 6,2 Zähler besser als die deutsche Nummer eins.

"Schlierenzauer ist für mich immer noch der große Favorit. Es freut mich, dass Severin ihm auf den Fersen ist. Jacobsen ist für mich die Sphinx", sagte Schuster mit Blick auf den weiteren Verlauf der Tournee, die schon am Silvestertag mit der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen fortgesetzt wird. "Man muss es sich entwickeln lassen", meinte Freund gelassen.

Comeback für Schmitt, Enttäuschung für Freitag

Ein überzeugendes Comeback auf der großen Skisprung-Bühne feierte Schmitt, der sich im K.o.-Duell gegen seinen Teamkollegen Andreas Wank behauptete und am Ende 16. wurde. "Wenn mir das einer vor vier Wochen prophezeit hätte, hätte ich ihn auf ein Bier eingeladen", flachste der 34-Jährige und fügte hinzu: "Ich bin happy und völlig zufrieden, dass ich so gut in Form bin und auf diesem Niveau springe."

Mit 125 und 130,5 Metern unterstrich der Routinier seine Ambitionen, die Tournee bis zum Ende springen zu wollen. "Darüber mache ich mir keine Gedanken. Aber ich glaube, Garmisch wird nicht mein letztes Weltcupspringen", erklärte Schmitt mit einem verschmitzten Lächeln.

Ebenfalls Grund zur Freude hatte Neumayer, der 136,5 und 134,5 Meter weit sprang. "Es läuft derzeit einwandfrei", meinte der 33-Jährige. Für Jubel sorgte auch Youngster Wellinger, der eine glänzende Tournee-Premiere feierte. Der 17-Jährige ließ sich weder von der prächtigen Kulisse noch von den wechselnden Windbedingungen beeindrucken. "Es war super", erklärte Wellinger.

Im Mittelpunkt stand aber Freund, der die Arena am Fuße des Nebelhorns im ersten Durchgang mit dem weitesten Flug auf 138,5 Meter in einen Hexenkessel verwandelte. "Ab 50,60 Meter, als ich wusste, dass der Sprung geht, konnte ich es genießen. Ich fand' den Sprung ziemlich schön", erklärte der Bayer.

Wie Freund ballte auch Schuster auf dem Trainerturm vor Freude die Faust. Denn in der Probe hatte Deutschlands Topspringer noch Nerven gezeigt und war bereits bei 109 Metern gelandet. "Es ist toll, dass er den Wettkampfsprung so setzen konnte", frohlockte der Coach.

Richard Freitag musste dagegen einen Rückschlag hinnehmen. Der Sachse sprang mit 126,5 und 129 Metern viel zu kurz, um vorne mitmischen zu können. Rang 16 war für seine Ansprüche zu wenig. Einen rabenschwarzen Tag erlebte Thomas Morgenstern. Der Tourneesieger von 2011 schied im ersten Durchgang aus und büßte damit alle Chancen im Gesamtklassement ein. "Ich bin enttäuscht, aber es hat schon bittere Momente in meiner Karriere gegeben", sagte der Österreicher, der an den Weihnachtsfeiertagen erstmals Vater geworden war.

ukl/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools