Überragender Nowitzki baut Serie aus

17. Dezember 2009, 09:29 Uhr

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben ihre Siegesserie in der NBA weiter ausgebaut. Bei Oklahoma City Thunder kamen die Texaner zu einem 100:86-Erfolg. Neben Nowitzki kommt auch ein anderer Deutscher in der NBA immer besser in Fahrt.

NBA, Dallas Mavericks, Dirk Nowitzki

War mit 35 Punkte der überragende Akteur auf dem Feld: Dirk Nowitzki©

Mit einem starken Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen klaren Sieg bei Oklahoma City Thunder gelandet. Beim 100:86 gegen den Tabellenneunten der Western Conference steuerte der deutsche Superstar 35 Punkte und elf Rebounds bei. Der gebürtige Würzburger durchbrach zum achten Mal in der laufenden Saison die 30-Punkte-Marke.

Nowitzki traf 13 von 18 Würfen aus dem Feld und hatte maßgeblichen Anteil am 19. Saisonsieg der "Mavs", die im Westen nach dem fünften Sieg in Serie weiterhin auf Platz drei liegen. Mavericks-Coach Rick Carlisle zeigte sich begeistert von Nowitzkis Leistung: "Dirk ist unser wichtigster Spieler und heute hat er genau so gespielt." Nowitzkis Teamkollege Josh Howard kam von der Bank und steuerte 15 Punkte bei, Shawn Marion holte zwölf Zähler. Bester Werfer der Gastgeber war Russell Westbrook mit 16 Punkten, Thunder-Starspieler Kevin Durant musste sich mit zwölf Zählern zufrieden geben.

Den Sieg in Oklahoma City machten Nowitzki und Co. erst im letzten Viertel mit einem 21:5-Lauf klar. Schlüssel zum Erfolg war die Defensive der Mavericks, die in den beiden Schlussvierteln nur noch 38 Punkte zuließ. Für Nowitzki das Ergebnis harter Trainingsarbeit. "In der letzten Saison waren wir sehr stark in der Offensive und haben deshalb in der Saisonvorbereitung an der Defensive gearbeitet. Und heute Abend haben wir in der zweiten Hälfte defensiv sehr gut gespielt", sagte der 31-Jährige nach dem Erfolg.

Ebenfalls einen Sieg landete Nowitzkis Nationalmannschaftskollege Chris Kaman. Mit den Los Angeles Clippers gewann der Center 120:95 bei den Minnesota Timberwolves. Kaman war beim Erfolg über das zweitschwächste Team der Liga mit 23 Punkten und zehn Rebounds bester Werfer. Die Clippers, die elf Siege und 13 Niederlagen auf den Konto haben, rangieren in der Western Conference weiterhin auf Platz zwölf.

An der Tabellenspitze der Western Conference geht es weiter eng zu. Die Los Angeles Lakers gewannen gegen die Milwaukee Bucks mit 107:106 und führen die Tabelle mit 20 Siegen und vier Niederlagen an. Den zweiten Platz halten die Denver Nuggets, die eine ähnlich starke Form wie die Mavericks aufweisen und die Houston Rockets mit 111:101 besiegten. Sowohl die Nuggets als auch die Mavericks stehen bei 19 Siegen und sieben Niederlagen. Auf Platz vier folgen die Phoenix Suns mit 17 Siegen und acht Niederlagen.

sid/feh

Lesen Sie auch
KOMMENTARE (1 von 1)
 
STR_EDDS (17.12.2009, 12:04 Uhr)
Gibts eigentlich
keinen anderen deutschen Sportler in den USA über den man schreiben könnte? Nowitzki, Nowitzki da. Warum nicht über die komplette NBA? Ach - interessiert hier niemand? Soso...
Sport
Sport-Liveticker
Fußball-Bundesliga - live Fußball-Bundesliga - <i>live</i> Die Jagd nach der Schale Zum Liveticker