Startseite
Britta Steffen und Paul Biedermann
Das Schwimmerprächen war fünf Jahre zusammen
  Seltene Freude im Becken: Marco Koch bejubelt Silber über 200 Meter Brust.
  Die "MS Deutschland" brachte einen Teil der deutschen Olympioniken zurück nach Hamburg
  Ein Team, ein Triumph: Die deutschen Hockey-Herren gewannen im Finale gegen die Niederlande Gold.
  Ohne Medaille bei den Spielen: Deutschlands ehemaliger Schwimmtrumpf Britta Steffen
  Verabschiedet sich mit seiner 18. Golmedaille von der Olympia-Bühne: Michael Phelps
  Gewann über 100 Schmetterling seine 17. Olympische Goldmedaille: Michael Phelps
  Andreas Tölzer holte sich im Judo Bronze.
  Sparsamer Blick ins Nichts: Britta Steffen nach ihrem Halbfinal-Aus über 100 Meter Freistil
  Undankbarer vierter Platz: Die deutsche Staffel vor dem Finale über 4 mal 200 Meter Freistil mit Paul Biedermann (vorn), Clemens Rapp, Tim Wallburger und Dimitri Colupaev (v.l.)
  Tief enttäuscht: Paul Biedermann hat die erste Medaillenchance kläglich vergeben.
  Abgesoffen: Paul Biedermann hat das Finale über 400 Meter Freistil überraschend nicht erreicht
  Die amerikanische Torfrau Hope Solo hat aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten: Viele Olympioniken treiben es bunt während der Sommerspiele.
  Britta Steffen holte in diesem Jahr bereits den Europameister-Titel. Auf ihr Ruhen die deutschen Medaillen-Hoffnungen
  Gewann in Debrecen Gold über 50 Meter Freitsil: Britta Steffen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools