HOME

Paris richtet Olympia 2024 aus, Los Angeles 2028

Lausanne - Erst Paris, dann Los Angeles: Die Olympischen Spiele 2024 werden in Frankreichs Hauptstadt ausgerichtet. Los Angeles ist dann als Gastgeber der Sommerspiele 2028 vorgesehen. Eine entsprechende Vereinbarung sei getroffen, bestätigte das Internationale Olympischen Komitee. Der Vertrag muss noch von der Vollversammlung der IOC-Mitglieder am 13. September in der peruanischen Hauptstadt Lima gebilligt werden. Ein Beschluss gilt als Formsache.

Verdacht gegen russische Spieler konnte die WADA-Untersuchung nicht bestätigen. 

Turnier in Russland

Alle Dopingproben negativ

Hakan Calhanoglu

Cas-Urteil

Calhanoglu erklärt Sperre: "In unserer Kultur hat der Vater hat das Sagen"

Bundesliga-Star Hakan Calhanoglu wurde gesperrt

Bundesliga: HSV - Bayer

Schwacher Trost: Calhanoglu bleibt Hamburger Pfeifkonzert erspart

Syrische Rebellen erobern Dabik vom IS zurück

IS-Miliz verliert symbolisch bedeutende Stadt Dabik an syrische Rebellen

US-Außenminister John Kerry (L) lobt die "offenen" Gespräche

Lawrow: Internationale Syrien-Gespräche gehen weiter

US-Außenminister Kerry bei seiner Ankunft in Lausanne

Neue Initiative zur Beilegung des Konfliktes in Syrien

Bergung eines verschütteten Kindes in Aleppo

Internationale Hilfsorganisationen rufen zu Waffenruhe in Aleppo auf

Thailands Kronprinz Maha Vajiralongkorn

Bhumibols Sohn Vajiralongkorn

Thailands Kronprinz: Der Anti-Prinz-Charles

Von Catrin Bartenbach
Aleppo

Mehr als 20 Luftangriffe

Russische Kampfjets bombardieren erneut Aleppo

Rettungskräfte bergen Jungen aus Trümmern in Aleppo

Russland und USA kündigen neue Gespräche zu Syrien-Konflikt an

Pink Panther

Internationale Räuberbande

Wurde Kim Kardashian ein Opfer der Pink Panther?

Olympia 2016: Die olympische und die russische Flagge

IOC-Beschluss

Kein Komplett-Ausschluss: Russische Sportler werden bei Olympia in Rio starten

Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa bei einem Wettkampf - Leichtathleten aus Russland nicht bei Olympia in Rio

Systematisches Doping

CAS-Urteil: Russische Leichtathleten dürfen nicht zu Olympia

Der Schweizer Sternekoch Benoît Violier ist im Alter von 44 Jahren gestorben

Tod mit 44 Jahren

Schweizer Starkoch Benoît Violier begeht offenbar Suizid

Valentino Rossi bei einer Pressekonferenz

MotoGP-Finale

Valentino Rossi scheitert vor Sportgerichtshof

Jonas und sein Zaubertrick.

Schock-Kampagne aus der Schweiz

"Und weg ist er!"

Iranisches Atomprogramm

Im Sommer könnte ein Abkommen stehen

Die Vertreter der fünf UN-Vetomächte, Irans, Deutschlands Und der EU bei der Abschließenden Pressekonferenz in Lausanne

Historische Einigung in Lausanne

Durchbruch bei Atomverhandlungen mit Iran

Nach 12 Jahren

Atomverhandlungen mit Iran auf der Zielgeraden

So sieht es aus, wenn die größten Nationen der Welt an einem Tisch sitzen und über das Atomprogramm des Irans reden: links die Gruppe des Westens, rechts die Iraner

Atom-Abkommen mit dem Iran

Gelingt nach zwölf Jahren endlich der Durchbruch?

Die Außenminister der sieben beteiligten Nationen am Verhandlungstisch in Lausanne

Finale der Atomgespräche mit Iran

Verhandlungen befinden sich in kritischer Phase

Atom-Verhandlungen mit Iran

Gespräche gehen in entscheidende Phase über

US-Außenminister John Kerry kündigt ein baldiges Ende der Atomverhandlungen mit dem Iran an - der Ausgang bleibt aber offen

Verhandlungen mit dem Iran

Atomgespräche laut Kerry kurz vor der Entscheidung

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools