Startseite

Rafael Nadal

Der spanische Tennisstar ist einer der erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten. Er gewann alle Grand-Slam-Titel und gilt als absoluter Meister auf dem Schotter, weshalb ihm die auf Sand gespielten French Open besonders liegen. Rafael Nadal gehört zum Kreis jener Tennisspieler, die Turniererfolge bei allen Stationen der Grand-Slam-Serie von den French Open über Wimbledon bis zu den US- und Australian Open verbuchen können. Rafael Nadal wurde 2011 zum Weltsportler des Jahres gewählt.

Verwandte Themen

Novak Djokovic, Roger Federer, Tennis, French Open, Paris, Grand-Slam-Turnier, Rom, Boris Becker, Roland Garros, Andy Murray

Dustin Brown sagt zu seinem Tennis-Spiel: "Ich muss akzeptieren, dass mein Spiel eine große Spanne hat."
  Zeigte seine stärksten Leistungen auf Rasen: der deutsch-jamaikanische Tennisspieler Dustin Brown
Dustin Brown gewinnt gegen Rafael Nadal in Wimbledon
  Novak Djokovic holte mit dem Sieg in Melbourne seinen insgesamt achten Grand-Slam-Titel
  Nick Kyrgios kam per Wildcard ins Turnier
  Auf Sand eine Klasse für sich: Der Spanier Rafael Nadal siegt zum neunten Mal bei den French Open
  Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist Sportler des Jahres 2013
  Der Schweizer Stanislas Wawrinka hat am Australischen Nationalfeiertag die Australian Open gewonnen.
  Es ist geschafft: Rafael Nadal hat mit dem Sieg gegen Dimitrow einen harten Arbeitstag gehabt.
  Ausgeschieden: Der Schweizer Roger Federer kann seinen Wimbledontitel nicht mehr verteidigen.
  Nach sieben Monaten verletzungsbedingter Pause ist Rafael Nadals Rückkehr mehr als gelungen. Der Spanier hat am Wochenende zum achten Mal die French Open gewonnen.
  Eine historische Leistung: Rafael Nadal hat als erster Tennisspieler überhaupt acht Mal dasselbe Grand-Slam-Turnier gewonnen.
  Triumph in fünf Sätzen: Rafael Nadal hat in Paris die Möglichkeit, Tennisgeschichte zu schreiben
  Rafael Nadal feiert seinen Sieg gegen Roger Federer bei den ATP Masters in Rom.
  Noch nicht ganz fit: Rafael Nadal muss sein Comeback vertagen
  Noch nicht ganz fit: Rafael Nadal muss sein Comeback vertagen
  Andy Murray hat im Finale der US Open Novak Djokovic in fünf Sätzen bezwungen.
  Roger Federer gewann in diesem Jahr schon einmal auf dem "heiligen Rasen" von Wimbledon - bei den Olympischen Spielen hofft der Tennis-Star auf sein erstes Einzel-Gold

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools