Startseite
Flüchtlinge versuchen eine Tränengasgranate abzudecken
Ted Cruz mit Ehefrau Heidi
Menschen in dem Zeltlager in Idomeni
Flüchtlinge in Griechenland vor der Grenze zu Mazedonien
Der slowenische Künstler Klemen Slakonja in der Rolle von Wladimir Putin in dem Video zu "Putin, Putout"
Balkanroute ist dicht: 14.000 Flüchtlinge sitzen an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien fest
Innenministerin Znidar in Flüchtlingszentrum in Dobova
Flüchtlinge an der slowenisch-österreichischen Grenze
Innenministerin Znidar in Flüchtlingszentrum in Dobova
  Bilder von Wladimir Putin mit entblößtem Oberkörper im Sattel sind Kult: In dem Video zu dem Song "Putin, Putout" von Klemen Slakonja dürfen sie natürlich nicht fehlen.
Flüchtlinge nach dem Tränengaseinsatz in Idomeni
Behelfsmäßiges Flüchtlingslager nahe Idomeni
Behelfsmäßiges Flüchtlingslager nahe Idomeni
Österreichs Außenminister Sebastian Kurz und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner
Österreich akzeptiert nur noch 80 Asylanträge pro Tag
Angela Merkel auf der Sitzung des CDU Bundesvorstands in Berlin
Flüchtlinge an der slowenisch-österreichischen Grenze
Geflüchtete auf der balkanroute
Student aus Schweinfurt bastelt Waffen und verkauft sie im Darknet
Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze
Deutschland jubelt gegen Schweden bei der Handball-EM
Flüchtlinge warten auf einen Zug in Serbien
Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools