Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
Skispringer Andreas Wellinger freut sich über seinen dritten Platz beim Skisprung-Weltcup in Wisla. Foto: Grzegorz Momot

Stoch siegt erneut

Wellinger springt in Wisla aufs Podest: «Einfach geil»

Richard Freitag gewinnt Qualifikation für Skisprung-Weltcup in Wisla

Bundestrainer Werner Schuster will Severin Freund zur WM wieder aufbauen. Foto: Daniel Karmann

Vorbild Stoch

Schuster will Freund bis zur WM flott machen

Bundestrainer Werner Schuster bei der Vierschanzentournee. Foto: Daniel Karmann

Nach der Vierschantentournee

Viele WM-Baustellen für Skisprung-Bundestrainer Schuster

Tournee-Sieger Kamil Stoch (vorn/49) jubelt mit Piotr Zyla (M) an der Paul-Außerleitner-Schanze über den Erfolg. Foto: Daniel Karmann

Kein Happy End für DSV-Adler

Kamil Stoch triumphiert bei 65. Vierschanzentournee

Pole Stoch gewinnt Vierschanzentournee

Kamil Stoch gewinnt die Vierschanzentournee

Stoch gewinnt Vierschanzentournee und letztes Springen

Andreas Wellinger siegte bei der Qualifikation in Bischofshofen mit Schanzenrekord von 144,5 Metern. Foto: Barbara Gindl

Eisenbichler gesetzt

DSV-Adler heiß auf Tourneefinale: Wellinger gewinnt Quali

Eisenbichler verzichtet auf Qualifikation in Bischofshofen

Die Springer von Bundestrainer Werner Schuster enttäuschten bei der Vierschanzentournee. Foto: Daniel Karmann

Fluch der Vierschanzentournee

DSV-Springer verpassen das Treppchen

Eisenbichler am Bergisel weit zurück - Tande siegt

Tande führt auch in der Gesamtwertung

Tande gewinnt Abbruch-Springen in Innsbruck

Im vergangenen Jahr erreichte Severin Freund den zweiten Platz bei der Vierschanzentournee

Vierschanzentournee

Severin Freund muss vorzeitig aufgeben

Markus Eisenbichler gelingt von der Bergisel-Schanze ein Sprung auf 130 Meter. Foto: Daniel Karmann

«Kein Druck»

Deutsche Skisprung-Hoffnungen ruhen auf Eisenbichler

Markus Eisenbichler war wieder bester deutscher Springer. Foto: Daniel Karmann

Vierschanzentournee

Gemischte Gefühle bei DSV-Springern nach Quali in Innsbruck

Der Pole Kamil Stoch führt die Gesamtwertung der Vierschanzentournee 2017 an - mit einem Trainer aus Österreich

Vierschanzentournee

Wenn österreichische Trainer den Unterschied machen

Hoffnungsträger: Markus Eisenbichler fährt nach Platz sechs in Oberstdorf und Platz vier beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen angriffslustig zum Bergisel. Foto: Daniel Karmann

Sorgenkind Freund

Eisenbichler angriffslustig nach Innsbruck

Kamil Stoch ist wieder in Topform. Foto: Angelika Warmuth

Vierschanzentournee

Halbzeit-Führender Stoch: Mit neuem Trainer zu alter Stärke

Kamil Stoch wurde zweiter und übernahm die Führung in der Gesamtwertung. Foto: Angelika Warmuth

Sieg an Tande

Eisenbichler springt knapp am Podest vorbei

Markus Eisenbichler

Vierschanzentournee

Eisenbichler Vierter bei Neujahrsspringen - Tande siegt

Eisenbichler Vierter bei Neujahrsspringen - Tande siegt

Tande springt ganz oben auf das Treppchen

Tande gewinnt das Neujahrsspringen in Garmisch

Eisenbichler gewinnt Qualifikation fürs Neujahrsspringen

Markus Eisenbichler Vierschanzentournee

Vierschanzentournee

Deutscher Adler gewinnt Quali fürs Neujahrsspringen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools