Startseite

Wimbledon

Die Geschichte des wohl bekanntesten Tennisturniers der Welt begann 1877 auf einem Gelände an der Worple Road in Wimbledon. Trotz des Umzuges an die Church Road im Jahr 1922 pflegt kaum ein anderes Tennisturnier seine vielen kleinen Traditionen so sorgsam wie die Wimbledon Championships. Es ist das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres und das einzige, das noch auf Rasen gespielt wird. Der einmalige Rekord von neun Siegen im Damen-Einzel gebührt seit 1990 der US-Amerikanerin Martina Navrátilová.

Polizei in England
Sabine Lisicki und Oliver Pocher
Hans Sarpei zur Handball-EM und Angelique Kerber
Blick auf den Center Court der Australian Open in Melbourne
  Nase, Lippen, Augenlider: Werner Mang ist Pionier der ästhetischen Chirurgie in Deutschland. Ein Mann, der polarisiert.
Der Opel Omega A löste den Rekord ab
Parole der Olympia-Gegner in Hamburg
Andrea Petkovic winkt den Zuschauern zu
Liverpool-Trainer Jürgen Klopp beim ersten Spiel gegen Tottenham
Novak Djokovic hat die US Open gewonnen
Tennisstars Novak Djokovic (l) und Roger Federer bei ihrem letzten Aufeinandertreffen
Roger Federer muss sich Novak Djokovic in Wimbledon geschlagen geben
Novak Djokovic jubelt über seinen Final-Sieg gegen Roger Federer in Wimbledon
Serena Williams hält zum sechsten Mal die Wimbledon-Trophäe in ihren Händen
Novak Djokovic hofft auf seinen dritten Erfolg beim prestigeträchtigsten Rasen-Turnier der Welt
David Beckham auf der Wimbledon-Tribüne
Vor 30 Jahren schrieb Boris Becker Geschichte
Andrea Petkovic
Dustin Brown sagt zu seinem Tennis-Spiel: "Ich muss akzeptieren, dass mein Spiel eine große Spanne hat."
  Zeigte seine stärksten Leistungen auf Rasen: der deutsch-jamaikanische Tennisspieler Dustin Brown
Dustin Brown gewinnt gegen Rafael Nadal in Wimbledon
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools