HOME

Mega-Fight bestätigt: Mayweather und McGregor steigen in den Ring

Darüber spekuliert wurde, jetzt ist es offenbar fix: Ende August soll es in Las Vegas zum Duell zwischen Boxer Floyd Mayweather und Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor kommen. Für beide wird sich der Kampf finanziell mehr als lohnen.

Floyd Mayweather - Conor McGregor - Boxkampf

Lukrative Aussicht: Für Floyd Mayweather (l.) und Conor McGregor soll der Kampf jeweils eine Börse im dreistelligen Millionenbereich abwerfen

Der frühere Box-Weltmeister will sein Comeback geben und hat sich als Gegner den UFC-Champion Conor McGregor ausgesucht. Der 40-jährige Mayweather gab in der Nacht zum Donnerstag bekannt, der Kampf sei für den 26. August in Las Vegas geplant. Nach ersten Schätzungen soll die Börse für beide Seiten eine Summe in dreistelliger Millionenhöhe abwerfen. Beobachter zweifeln allerdings, dass das Duell jemals zustande kommt.

McConor eigentlich Mixed-Martial-Arts-Kämpfer

Der in 49 Kämpfen unbesiegte Amerikaner Mayweather hatte seine Karriere im September 2015 beendet. Der 28 Jahre alte McGregor ist Leichtgewichtschampion in der Ultimate Fighting Championship. Der Ire ist kein Boxer, sondern Vertreter der sogenannten Mixed Martial Arts. Das ist ein brutaler Vollkontaktsport mit Faustschlägen und Fußtritten, der sämtliche Regeln des Boxens verletzt. Ein Kampf gegen Mayweather soll jedoch ausschließlich nach Boxregeln stattfinden.


mod/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools