Startseite

Schmitt enttäuscht, Freund strahlt

Bei der Generalprobe top, bei der Premiere flop: Skispringer Martin Schmitt, der bei der Qualifikation noch überrascht hatte, stürzte beim ersten Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf ab. Doch ein Deutscher hatte Grund zum Jubeln: Severin Freund.

  Martin Schmitt, der bei der Qualifikation noch richtig gut abschnitt, landete auf Platz 18

Martin Schmitt, der bei der Qualifikation noch richtig gut abschnitt, landete auf Platz 18

Martin Schmitt machte nach seinem Absturz gute Miene zum bösen Spiel, Deutschlands neuer Skisprung-Frontmann Severin Freund strahlte vor Freude über das ganze Gesicht. Beim Gala-Auftritt des siegreichen Österreichers Thomas Morgenstern zum Auftakt der 59. Vierschanzentournee feierte Freund am Mittwoch in Oberstdorf mit Rang sechs sein bestes Karriere-Ergebnis und sorgte damit für einen gelungenen Start der DSV-"Adler", den Michael Neumayer als Achter perfekt machte. "Ich bin sehr zufrieden. Das war eine der besten Mannschaftsleistungen, die die Jungs bisher gezeigt haben", lobte Bundestrainer Werner Schuster.

Gleich acht deutsche Springer platzierten sich unter dem Jubel der rund 20.000 Fans an der Schattenbergschanze unter den besten 30. Ein kleiner Wermutstropfen war allerdings, dass die mit großen Hoffnungen gestarteten Altstars Schmitt (18.) und Michael Uhrmann (19.) unsanft von Wolke sieben geholt wurden. "Wenn nicht alles hundertprozentig perfekt läuft, ist man natürlich angefressen", meinte Schmitt.

Dafür sprang Freund in die Bresche. Mit 127 und 130,5 Metern schöpfte der 22-Jährige aus Rastbüchl sein Potenzial in beiden Durchgängen aus und stellte zufrieden fest: "Ich habe davon geträumt, gleich zum Auftakt in Oberstdorf in die Top Ten zu kommen. Deshalb bin ich sehr glücklich. Es ist gut gelaufen."

Morgenstern siegt vor Hautamäki

Im Kampf um den Gesamtsieg schob sich Top-Favorit Morgenstern dank seines 17. Weltcupsieges in die Pole Position vor dem Finnen Matti Hautamäki und seinem überraschend starken Landsmann Manuel Fettner. Für Sprünge auf 131,5 und 138 Meter erhielt Weltcup-Spitzenreiter Morgenstern 289,6 Punkte und geht mit einem Vorsprung von 16,5 Zählern auf Hautamäki in das Neujahrsspringen am Samstag in Garmisch-Partenkirchen.

Dann will auch Schmitt wieder angreifen. Der Routinier, der in der Probe noch mit 136,5 Metern geglänzt hatte, verpatzte den ersten Sprung und stellte nach seinem Hüpfer auf 111,5 Meter enttäuscht fest: "Ich hatte einen kleinen Fehler beim Absprung. Das System ist bei diesen Bedingungen sehr sensibel. Da muss man die Sache am Vorbau sehr feinfühlig angehen. Als ich es gemerkt habe, war es schon zu spät. Der Ski kippte weg, dadurch habe ich viel an Höhe und Metern verloren", erklärte der 32-Jährige.

Schmitt ist zuversichtlich

Dennoch wollte der viermalige Weltmeister kein Trübsal blasen. "Was will man reparieren, wenn man zwei Meter flacher ist. Da ist ja nirgends ein Luftballon, der einen wieder in die Luft schraubt", meinte Schmitt mit Galgenhumor. Im Finale flog er auf 127,5 Meter und verbesserte sich immerhin um elf Ränge. "Im Vergleich zu den Leistungen im Vorfeld habe ich mich deutlich gesteigert. Das gibt Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben", erklärte Schmitt.

Bei schwierigen Windbedingungen setzte schon im ersten Durchgang das große Favoritensterben ein. Der Pole Adam Malysz rettete sich mit 115 Metern gerade so in den zweiten Durchgang, Qualifikationssieger Ville Larinto aus Finnland schied sogar aus. Auch Rekordsieger Janne Ahonen konnte nicht mit Morgenstern mithalten, der unbeeindruckt von den Windverhältnissen auftrumpfte. Vierfach-Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz liegt als Vierter schon 30,0 Punkte zurück, Titelverteidiger Andreas Kofler aus Österreich muss 30,6 Zähler aufholen.

Eine couragierte Vorstellung bot Neumayer. Dabei hatte der Berchtesgadener nach seinem ersten Versuch auf 127 Meter, der im K.o.-Duell gegen Wolfgang Loitzl nicht zum Sieg reichte, noch gewettert: "Wir haben das Problem mit der K.o.-Regel. Das System regt mich ein bisschen auf. Es lassen gestern drei von den Top Ten die Qualifikation weg, dadurch haben wir heute drei sehr starke Pärchen und eigentlich nur noch zwei Lucky Loser. Um da dabei zu sein, muss man schon saugut springen."

Am Ende kam Neumayer locker ins Finale und dort mit 128,5 Metern auf Rang acht. Nicht unzufrieden war auch Uhrmann, obwohl er nicht über 119 und 120,5 Meter hinaus kam. "Das ist mein bestes Saisonergebnis. Es ist das erste Mal in diesem Winter, dass ich nicht mit hängendem Kopf von der Schanze gehe, sondern Licht sehe", sagte der 32-Jährige aus Rastbüchl.

Von Eric Dobias, DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools