Startseite
  Die firsch gebackenen, jubelnden Weltmeisterinnen: Franziska Hildebrand, Franziska Preuss, Vanessa Hinz und Laura Dahlmeier (v. l. n. r.)
  Über Wladimir Putin wurden schon oft unschmeichelhafte Vergleiche gezogen
  Carina Vogt sichert sich nach dem Olympiasieg auch den WM-Titel
  Die Proben von Sergei Sednew von 2013 wurden erneut überprüft
  Diskuswerfer Robert Harting blickt verschämt in die Runde im Kurhaus in Baden-Baden, nachdem er zum dritten Mal in Folge die "Wahl zum Sportler" des Jahres gewonnen hat.
  Robert Harting wurde zum "Sportler des Jahres" 2014 gekürt. Seine Großmutter überreichte ihm den Pokal.
  Spannende WM-Partien: Magnus Carlsen (links) und sein Herausforderer Viswanathan Anand
  Saßen sich in Sotschi zu ihrer sechsten Partie gegenüber: Viswanathan Anand (l.) und Titelverteidiger Magnus Carlsen (r.)
  Weltmeister Magnus Carlsen (r.) und sein indischer Herausforderer Viswanathan Anand während einer Partie im russischen Sotschi
  Evi Sachenbacher-Stehle könnte bald wieder bei Biathlon-Rennen an den Start gehen (Archivbild vom Februar 2014)
  Vanessa Mae vor einem Lauf bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi im Februar
  Magnus Carlsen (l) und Viswanathan Anand liefern sich ein spannendes Duell
  Schach-Champion Magnus Carlsen verteidigt seinen WM-Titel - und setzte vorab auf Höhentraining
  Der deutsche Formel-1-Pilot Nico Rosberg zeigt auf dem Podium in Sotschi den gehobenen Daumen. Er meint damit wohl den Gewinn der Konstrukteurs-WM und nicht die Anwesenheit des russischen Präsidenten.
  Lewis Hamilton will seinen WM-Vorsprung mit einem Sieg beim Russland-GP ausbauen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools