Startseite

Diese Menschen machen stern TV

Mehr als 50 Menschen arbeiten Woche für Woche für die Sendung. Produziert wird sie von der i&u TV Produktion in Köln. Diese Menschen stecken hinter stern TV.

Chefredakteur
Andreas Zaik

Stellv. Chefredakteur

Axel Pfeiffer


Moderator

Steffen Hallaschka


Produktionsleitung

Petros Ousounidis


Assistent der Geschäftsführung

Stefan Mundt


Pressesprecherin

Heike Foerster


Redaktion

Clemens Adomeit, Ulrike Beseke, Jürgen Brand (CvD), Nicole Cosic, Vincenz Deckert (CvD), Stefan Euler, Kajo Fritz, Anne Gaffron, Patricia Golisch, Alexander Harbi, Dirk Höner, Claudia Kaffanke, Florian Klumpp, Petra Lokin, Julia Luhnau (Volontärin), Christine Maschke (CvD), Christine Matz, Karina Meier, Lennart Neuhaus, Udo Müller, Nora Oldach, Moritz Orgeldinger, Violetta Pasierb, Steffen Peper (Volontär), Philipp Petersdorff, Iris Pfeiffer, Katharina Schultz, Kathrin Speck-Born, Heidrun Stangenberg, Constantin Thelen (Volontär), Salman Tyyab, Stefan Uhl


Produktion

Birgit Hinrichs, Sabine Höhner, Pam Kalk, Darko Matanovic, Nadine Midriak, Miriam Moll, Tobias Schütz


Redaktion sterntv.de

Marijke Santjer


Archive und Lizenzen

Bettina Bohle, Gerlind Kramer, Andreas Lauer


Sekretariat

Solveig Goetsch, Anna Peters


Chefsekretariat

Ramona Lenz, Andrea Schafmeister


EDV

Stephan Brod, Moez Djebeniani (Leitung), Armin Ebner


Kontakt

info@sterntv.de


Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools