HOME

Schwester des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel kämpft für seine Freilassung

Der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel wurde in der Türkei für 13 Tage Polizeigewahrsam genommen. Seit Montag ist er nun offiziell in türkischer Untersuchungshaft – auf unbestimmte Zeit. Bei stern TV spricht seine Schwester über das Vorgehen der Türkei und mögliche Maßnahmen.

Deniz Yücel, der Türkei-Korrespondent der "Welt"

Deniz Yücel, der Türkei-Korrespondent der "Welt"


Die Entscheidung des Haftrichters in Istanbul, den "Welt"-Reporter Deniz Yücel in Untersuchungshaft zu nehmen, sorgt deutschlandweit für Unverständnis und Empörung. Auch bei seiner Schwester Ilkay Yücel. "Er wurde der Staatsanwaltschaft  vorgeführt, hat seine Aussage gemacht und im Anschluss wurde er dem Haftrichter vorgeführt, der dann entscheiden hat, dass er in U-Haft kommen wird. Der Schock war sehr groß!", sagt sie.
Dem 43-jährigen Journalisten werden "Propaganda für eine terroristische Vereinigung" und "Aufwiegelung der Bevölkerung" vorgeworfen. Die Inhaftierung Yücels sehen viele hingegen als Missachtung der Pressefreiheit und demokratischer Werte. In der Türkei sind zahlreiche türkische Journalisten inhaftiert. Deniz Yücel ist jedoch der erste deutsche Korrespondent, der seit der Regierungsübernahme der islamisch-konservativen AKP des Staatspräsidenten Erdogan (2002) in Untersuchungshaft gekommen ist.

Deniz Yücel war zuvor bereits 13 Tage in Polizeigewahrsam festgehalten worden, nachdem er sich selbst bei der Polizei gemeldet hatte. Die türkische Untersuchungshaft könnte nun bis zu fünf Jahre dauern, bevor es zur Freilassung oder zu einem Prozess kommt. Jetzt kämpft seine Schwester Ilkay Yücel für seine Freilassung: "Es ist eine sehr schwierige Situation. Ich hoffe, dass jetzt alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, damit mein Bruder schnellstmöglich freikommt", so die Schwester des Journalisten.

Wie es Deniz Yücel geht und was der Beschluss für das deutsch-türkische Verhältnis bedeutet, darüber sprach Steffen Hallaschka mit Ilkay Yücel und der türkischstämmigen NRW-Landtagsabgeordneten der CDU Serap Güler live in der Sendung am Mittwochabend: