Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Kölner Bataclan-Überlebende kehren zurück nach Paris

Sie entkamen dem Anschlag im Pariser Musikclub "Bataclan" nur knapp: Thomas und Julia Schmitz kehren drei Monate nach dem Blutbad zurück nach Paris - für das Gedenkkonzert der "Eagles of Death Metal". stern TV hat das Paar begleitet.


Es sei ein bedrückendes Gefühl, an den Ort des Terrors zurück zu kehren, sagen Thomas und Julia Schmitz. In der vergangenen Woche besuchte das Paar in Paris den Ort, an dem sie vor fast drei Monaten um ihr Leben gefürchtet hatten. "Genau hier hätte alles vorbei sein können", so Julia Schmitz vor dem "Bataclan" zu stern TV. Sie und ihr Mann gehörten am 13. November zu den rund 1.500 Besuchern des Konzerts von den "Eagles of Death Metal", als plötzlich IS-Terroristen in den Saal stürmten und auf die feiernden Menschen schossen. Dem Kölner Ehepaar gelang damals die Flucht in einen kleinen Backstage-Raum, wo sie sich zusammen mit 30 anderen Konzertbesuchern verbarrikadierten. Nach Minuten der Todesangst konnten sie entkommen – und überlebten. Vergangene Woche gab die Rockband in Paris erneut ein Konzert für die Überlebenden des Terroranschlags und die Angehörigen der Opfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools