Joey Kelly macht die echte Dschungelprüfung

22. Januar 2014, 22:15 Uhr

Ist es möglich, sich allein und ohne Proviant 10 Tage durch den tiefsten Urwald zu schlagen? Joey Kelly tritt für stern TV erneut eine harte Prüfung an.

Joey Kelly, Dschungel, Dschungelcamp, einsam, Wildnis, Test, stern TV

Joey Kelly macht sich ein erstes Bild von den Gegebenheiten im Dschungel.©

Ein festes Camp mit Essensrationen, Badesee und Toilette? Wie die Promis dieser Tage im Australischen Dschungel hausen erscheint Joey Kelly angesichts seiner neuen Herausforderung geradezu luxuriös. Ausgesetzt im thailändischen Urwald soll er sich 10 Tage lang fernab jeder Zivilisation allein und ohne Proviant durch den Dschungel schlagen. 30 Kilometer muss Joey durch den undurchdringlichen und unheimlichen Wald zurücklegen, um die erste Siedlung wieder zu erreichen. Der Dschungel ist gespickt mit allerlei giftigen Schlangen und Spinnen. Auch von kleinen Beständen des Südostasiatischen Tigers und Elefanten in der Gegend wurde berichtet. Als Survivalgepäck bekommt der er diesmal unter anderem ein paar Planen, ein Angel-Set, einen Wasserfilter, Messer und Machete, Seile und ein Sattelitentelefon mit. Außerdem ist Joey Kelly mit mehreren Kameras ausgestattet, um sein Abenteuer zu filmen. Schon in der ersten Etappe stößt der Ausdauerathlet an seine Grenzen. Vor allem die Suche nach Nahrung lässt Kelly verzweifeln. Doch glücklicherweise fanden sich ein paar Feigen. Die allerdings ließen ihn "kotzen wie ein Reiher", so die Auflösung des ZUschauer-Votings auf facebook.com/sterntv

Zum Thema