Ein langer Kampf für ein normales Leben

7. August 2013, 22:15 Uhr

Frank Pondruff ist stolz. Jahrelang waren er und seine achtköpfige Familie auf Hartz IV angewiesen. Mit viel Geschick und Kraft schafften sie es heraus - und konnten ihr Zuhause behalten.

Hartz IV, Jobcenter, Arbeitsuchende, stern TV, Steffen Hallaschka

Er hat es geschafft: Frank Pondruff bezieht kein Hartz IV mehr und konnte sogar sein Haus behalten.©

Frank Pondruff hat Arbeit. Und er hat auch wieder einen vollen Kühlschrank. Doch das war für ihn und seine achtköpfige Patchwork-Familie nicht immer so. Vier Jahre lang waren die Pondruffs auf Hartz IV angewiesen - und auf Lebensmittelspenden. Jahrelang hatte Frank Pondruff als Techniker gut verdient, konnte mit der Familie ein eigenes Haus beziehen. Dann kam die Arbeitslosigkeit. Frank und seine Frau Andrea haben sich geschämt für ihre Armut. Und sie haben alles dafür getan, aus dem Hartz IV-Loch herauszukommen. Ganz allein kämpften sie gegen alle Widrigkeiten, für die Kinder, für ihr Haus, für eine neue Arbeitsstelle. Sie haben es geschafft.

Lesen Sie auch
stern TV bei Facebook