Tief zu verkaufen: Wetterpaten gesucht

21. Januar 2013, 07:46 Uhr

Alle Herren, deren Namen mit V, X und Y beginnen, dürfen sich freuen. Sie haben die Chance, prominent in den Wetternachrichten aufzutauchen. Vorausgesetzt sie kaufen sich eine Wetterpatenschaft.

In diesem Jahr mussten wir schon Tief Alfredo, Tief Boris, Tief Carlos und Tief Dieter ertragen. Und diese vier Herren existieren wirklich. mehr...

Wetterbegeisterte können am Meteorologischen Institut in Berlin eine Namenspatenschaft beantragen. Die Meteorologen der Uni finanzieren so ihre 24-stündige Wetterbeobachtung. Und für dieses Jahr sind noch Namenspaten gesucht.   O-Ton Julia Sieland, Meteorologisches Institut Freie Universität Berlin: "Also wir haben noch einige Tiefs und ein Hoch mit einem Kreativbuchstaben natürlich, mit X und ansonsten gibt es auch bei den Tiefs noch einige freie Buchstaben und da kann man auf unserer Homepage www.wetterpate.de gucken und da stehen immer alle freien und schon vergebenen Patenschaften."   Sollte sich auch in den kommenden Tagen niemand für die noch offenen Patenschaften interessieren, versteigert das Wetterpaten-Team sie meistbietend bei eBay. Bis dahin kostet ein verregnetes Herbsttief 199 Euro, sonnige Hochdruckgebiete sind für 299 Euro zu haben.   O-Ton Julia Sieland, Team Wetterpaten: "Die Hochs sind einfach beständiger als die Tiefs, und deshalb haben wir über das Jahr gesehen weniger von ihnen und deshalb sind Sie auch ein kleines bisschen teurer als die Tiefs."   Es ist also auch für die Volkers und Viktors noch nicht zu spät, ihren Namen für ein Tiefdruckgebiet zur Verfügung zu stellen. Vielleicht ist einer von ihnen ja schon bald in aller Munde und wird für Regen und Sturm verantwortlich gemacht. Schließen