HOME

Stern Logo Die Höhle der Löwen

Katzenmöbel in XXL - investiert ein Löwe in diese schräge Idee?

Wenn Löwen auf Katzen treffen: In der Vox-Show "Die Höhle der Löwen" präsentiert das Start-up "Kletterletter" riesige Katzenmöbel von A bis Z. Würden Sie sich so ein Ding in die Wohnung stellen?

Großer Spaß für kleine Fellknäuel: Julia Posniak und Lutz Spending aus Düsseldorf präsentieren ihre Katzenmöbelserie "Kletterletter" in der "Höhle der Löwen".

Großer Spaß für kleine Fellknäuel: Julia Posniak und Lutz Spending aus Düsseldorf präsentieren ihre Katzenmöbelserie "Kletterletter" in der "Höhle der Löwen".

In der "Höhle der Löwen" wurden schon einige schräge Ideen vorgestellt. Was Lutz Spendig und Julia Posniak sich ausgedacht haben, gehört definitiv in die Reihe der skurrilsten Erfindungen. Ihr Start-up "Kletterletter" bietet mannsgroße Katzenmöbel in Form von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen wie "&" und "#" an.

Auf so eine Idee kann man natürlich nur kommen, wenn man selber Katzen hat. Als die beiden Gründer aus Düsseldorf in einem Möbelhaus einen übergroßen Deko-Buchstaben entdeckten, fing es bei ihnen an zu rattern, wie man das Design für Katzenmöbel adaptieren könnte, berichtet Lutz Spendig. Wenig später waren die ersten Entwürfe fertig und damit ging es dann zum Schreiner.

Wer sich ein Kletterletter-Möbel in die Wohnung stellen will, muss nicht nur genug Platz haben, sondern auch bereit sein, tief in die Tasche zu greifen. Da die Katzenträume bislang in Handarbeit und als Einzelstücke hergestellt werden, kosten sie vierstellige Summen. Selbst in einem einfachen 3D-Buchstaben stecken mindestens 50 Arbeitsstunden, erklärt Spendig. Je mehr Rundungen das Stück aufweist, desto aufwendiger - und teurer - wird es.

Selbst die abgespeckte 2D-Variante, bei der Kratzbäume und Sitzflächen hinter einer einfachen Holzfassade verschwinden, kostet bislang ab 1600 Euro. Die 3D-Möbel gehen bei 3500 Euro los. 30 ihrer Luxus-Katzenmöbel hat Kletterletter bislang insgesamt verkauft. In der "Höhle der Löwen" suchen die Gründer nun einen Investor, der ihnen hilft, die Designobjekte zu erschwinglicheren Preisen anbieten zu können. Ob einer der Löwen ein Herz für Katzen hat? 

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren