HOME

Stern Logo Die Höhle der Löwen

ProtectPax im Test: Was taugt der Smartphone-Schutz aus "Die Höhle der Löwen"?

Um das Display des Smartphones zu schützen, gibt es bislang Folien. Die können sich allerdings ablösen, Dreck sammelt sich an den Kanten. Protectpax ist ein flüssiger Displayschutz, der aushärtet und das Handy bis zu einem Jahr schützen soll. Wir haben es getestet.

Protectpax

Protectpax soll das Smartphone-Display bis zu zwölf Monate schützen. Bei besonders starker Nutzung reicht der Schutz rund acht Monate. Zwar werben die Gründer mit einem Hammer, sagen aber: Mutwillig zerstören sollte man sein Handy nicht. Der Schutzfilm soll Kratzer verhindern.

Klebefolien, die das Smartphone-Display vor Kratzern schützen sollen, sind nicht immer praktisch. Kleine Luftblasen, die beim Aufkleben eingeschlossen werden, nerven, Dreck sammelt sich an den Kanten und an den Ecken löst sich die Folie auch mal ab. Außerdem passen die Folien nicht immer optimal.

Die Gründer von Protectpax haben etwas Neues entwickelt: Ein flüssiger Displayschutz, der nach zwölf Stunden aushärtet, soll das Display schützen. 

Mit dieser Idee wollen sie die Jury von "Die Höhle der Löwen" überzeugen. Wir haben uns das Set vorab schon einmal angesehen und ausprobiert: Wie ist die Handhabung des Produkts, wie funktioniert das Auftragen - und kann das Display von Protectpax wirklich geschützt werden? 

Ob einer der Löwen bei dem Deal zuschlägt, sehen Sie am Dienstag, 5. September, bei Vox. 

kg
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren