A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Dresdner Bank

TV-Kritik zu
TV-Kritik zu "Günther Jauch"
Die Rente ist eine Phrase

Günther Jauch debattiert über die Rentner der Zukunft. Doch mehr als ein Aufguss von Banalem, Loriot und Norbert Blüms Weisheiten von damals ist diesmal nicht drin.

Lifestyle
Lifestyle
Wenn Konzerne ihre Kunst verkaufen

Ein Raunen ging durch die Kunstszene, als der unter Spardruck stehende Energieversorger Eon ankündigte, sich von einem der spektakulärsten Stücke seiner Kunstsammlung zu trennen.

5200 Jobs weg
5200 Jobs weg
Commerzbank streicht jede zehnte Stelle

Die Commerzbank zieht die Konsequenz aus der harten Konkurrenz im Privatkundengeschäft. Altlasten drücken, es wird gespart. Die Folge: 5200 Stellen fallen weg bei Deutschlands zweitgrößter Bank.

Preis im Fokus
Preis im Fokus
Commerzbank startet Kapitalerhöhung diese Woche

Die Stimmung an den Börsen ist gut. Angeblich soll die teilverstaatlichte Commerzbank daher ihre Kapitalerhöhung in dieser Woche beginnen, heißt es in Finanzkreisen.

Nachrichten-Ticker
Banken und Händler prellten Staat um Steuermilliarden

Banken und Aktienhändler haben den deutschen Fiskus offenbar mit kriminellen Wertpapiergeschäften zur Umgehung der Kapitalertragssteuer womöglich um viele Milliarden Euro betrogen.

Verdacht der Steuertricksereien
Verdacht der Steuertricksereien
Banken sollen Staat um Milliarden geprellt haben

Der Vorwurf wiegt schwer. Banken und Aktienhändler sollen den Staat über Jahre um mehrere Milliarden Euro betrogen haben. Ein Schlupfloch in der Steuergesetzgebung machte die Tricksereien möglich.

Nachrichten-Ticker
Commerzbank will bis zu 6000 Stellen streichen

Die Commerzbank will in den kommenden Jahren fast jede neunte Stelle streichen.

Nachrichten-Ticker
Commerzbank will bis zu 6000 Stellen streichen

Die Commerzbank will in den kommenden Jahren fast jede zehnte Stelle streichen.

TV-Kritik
TV-Kritik "Maybrit Illner"
Die Anarchisten kommen!

Streitthema Schulden: Soll man sie strikt abbauen und den gesellschaftlichen Frieden aufs Spiel setzen? Oder den großen Schnitt riskieren und damit den Systemabsturz? Bei Maybrit Illner wurde ein bisschen radikal gedacht - dank des Occupy-Vordenkers David Graeber.

90 Jahre Fiat in Deutschland
90 Jahre Fiat in Deutschland
Ciao Bella

Seit 90 Jahren ist Fiat eine feste Größe auf dem deutschen Markt. Über mehrere Jahrzehnte war der Importeur legendärer kleiner Kisten -wie Fiat 500 und Fiat Panda - aber auch als Autobauer in Deutschland aktiv.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Dresdner Bank auf Wikipedia

Die Dresdner Bank AG war bis zum 10. Mai 2009 ein Kreditinstitut mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen war, gemessen an Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl, die drittgrößte Bank Deutschlands und ist seit 2009 eine Marke der Commerzbank AG. Der Name „Dresdner Bank“ besteht noch, soll aber bis Ende 2010 wegfallen. Die Filialen, Technik und Verwaltung werden in der „neuen Commerzbank“ aufgehen, was voraussichtlich einen Abbau von 9.000 Stellen, davon 6.500 im Inland, zur Folge haben wird.

mehr auf wikipedia.org