A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Europäische Zentralbank

Sinkender Ölpreis
Sinkender Ölpreis
EZB warnt vor einem "Teufelskreis"

Während sich Autofahrer über sinkende Spritpreise freuen, warnt die Europäische Zentralbank vor den Folgen schrumpfender Gewinne, sollte Öl dauerhaft so günstig bleiben.

Wirtschaft
Wirtschaft
Commerzbank wächst bei Privatkunden auf Kosten der Konkurrenz

Die Commerzbank fasst trotz der historisch niedrigen Zinsen im lange enttäuschenden Privatkundengeschäft zunehmend Tritt.

Wirtschaft
Zinssorgen lassen Dax absacken

Die Furcht vor schnell steigenden Zinsen in den USA hat den Dax am Montag gebremst. Nach seiner steilsten Wochentalfahrt seit mehr als drei Jahren sackte der Leitindex nun weiter ab und fiel um 2,72 Prozent auf 9334,01 Punkte.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fitch stuft Frankreichs Bonitätsnote herab

Die Ratingagentur Fitch hat das Kreditrating von Frankreich gesenkt. Die Bonitätsnote des Landes sei von "AA+" auf "AA" herabgestuft worden, teilte Fitch mit. Der Ausblick sei stabil.

Wirtschaft
Gutes US-Weihnachtsgeschäft hilft Dax auf die Sprünge

Ein gut angelaufenes Weihnachtsgeschäft in den USA hat den Dax am Donnerstag aus seiner Lethargie befreit.

Wirtschaft
Wirtschaft
Inflation in Deutschland auf Fünf-Jahres-Tief

Sinkende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland im November auf den tiefsten Stand seit fast fünf Jahren gedrückt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Ex-Bundesbank-Präsident Pöhl im Alter von 85 Jahren gestorben

Der frühere Bundesbank-Präsident Karl Otto Pöhl ist tot. Pöhl starb eine Woche nach seinem 85. Geburtstag, wie die Notenbank mitteilte.

Wirtschaft
Ängste vor Zinswende in den USA: Dax deutlich unter 10 000 Punkte

Der Dax hat am Dienstag die Marke von 10 000 Punkten klar gerissen. Sorgen vor einer raschen Zinswende in den USA sowie ein Markteinbruch in China ließen den deutschen Leitindex deutlich unter diese psychologisch wichtige Schwelle rauschen.

Nachrichten-Ticker
EZB senkt Wachstums- und Inflationsprognose für Euroraum

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Prognosen für Wachstum und Inflation in der Eurozone nach unten korrigiert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Düstere Inflations-Aussichten: EZB vor Staatsanleihenkäufen

Europas Währungshüter arbeiten angesichts düsterer Aussichten für Wachstum und Inflation mit Hochdruck an weiteren Sondermaßnahmen. Die Vorbereitungen für zusätzliche Eingriffe seien weit fortgeschritten, sagte EZB-Präsident Mario Draghi in Frankfurt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Europäische Zentralbank auf Wikipedia

Die Europäische Zentralbank (EZB), Englisch: European Central Bank (ECB), Französisch: Banque centrale européenne (BCE), ist die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken (NZB) der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken (ESZB). Sie ist im Rahmen der Europäischen Union ein Organ sui generis. Sie ist eine supranationale Institution mit Rechtspersönlichkeit, die 1998 im Rahmen der Europäischen Wirtschaft...

mehr auf wikipedia.org