A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Finanzagentur

Wirtschaft
Wirtschaft
Sharp erwartet Rückfall in Verlustzone

Der Elektronikkonzern Sharp kommt nicht auf die Beine. Statt eines erhofften Gewinnzuwachses steht dem Unternehmen ein Verlust ins Haus, der Konkurrenzkampf bei Bildschirmen setzt den Japanern mächtig zu. Kann der heimische Wettbewerber Panasonic besser die Kurve kriegen?

Panorama
Panorama
China verbannt private Uber-Fahrer von den Straßen

China ist kein Freund von Uber und verbannt den privaten Fahrdienst landesweit von den Straßen. Es wurden scharfe Kontrollen angekündigt, die die Einhaltung des Verbots sicherstellen sollen.

Animierte Grafik
Animierte Grafik
Das passiert in einer Minute im Internet

Was passiert in 60 Sekunden im Internet? Eine Agentur hat eine interaktive Grafik veröffentlicht, die den gigantischen Datenstrom zeigt - und das Geld, das die Firmen mit unseren Daten verdienen.

Jahreswechsel
Jahreswechsel
Das ändert sich 2013

Tschüss Praxisgebühr, teure Warteschleifen und Bundesschatzbriefe. Hallo Fernbuslinien, neuer Rundfunkbeitrag und Betreuungsgeld. Worauf wir uns 2013 freuen können - und worüber wir uns ärgern werden.

Aus für Bundesschatzbriefe
Aus für Bundesschatzbriefe
Tschüss, Schätzchen!

Der Bundesschatzbrief ist den Deutschen in mehr als vier Jahrzehnten ans Herz gewachsen. 2013 werden die "Schätzchen" beerdigt. Dem Bund ist das Geschäft mit Privatanlegern zu teuer.

Wahlempfehlung aus New York
Wahlempfehlung aus New York
Obama erobert Bloomberg im Sturm

New Yorks Bürgermeister hält eine Woche vor der Wahl eine Lobeshymne auf den Präsidenten. Michael Bloomberg, ein Ex-Republikaner, rät seinen Landsleuten, Barack Obama erneut zu wählen.

ESM tritt in Kraft
ESM tritt in Kraft
Das ist der neue Rettungsschirm

Nach langem Ringen ist es soweit: Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) löst den bisherigen Rettungsschirm EFSF ab. Wir erklären, wie der ESM funktioniert - und was er nicht leisten kann.

Nachrichten-Ticker
Bund verkauft künftig keine Wertpapiere mehr an Privatanleger

Die Bundesrepublik Deutschland stellt ihr Geschäft mit Wertpapieren für Privatanleger zum Ende des Jahres ein.

Staatsanleihen
Staatsanleihen
Schäuble macht Schulden zum Nulltarif

Deutschland hat zum ersten Mal neue Schulden aufgenommen, ohne dafür Zinsen zahlen zu müssen. Die Nachfrage nach den Bundesschatzanweisungen war hoch - der Eurokrise sei Dank.

Nachrichten-Ticker
Deutschland platziert erneut Bundesanleihen zu niedrigem Zinssatz

Deutschland muss für seine frischen Staatsschulden weiterhin äußerst niedrige Zinsen zahlen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?