HOME

Grundeinkommen könnte Armut noch verschlimmern

Macht das Grundeinkommen nun frei oder faul? Experten streiten sich noch über den Nutzen des monatlichen Pauschalbetrags. Nun präsentiert die OECD eine Studie zu dem Thema, die zeigt: Statt Armut zu verringern, könnte die finanzielle Not verschlimmert werden.

Das Grundeinkommen erhitzt die Gemüter der Experten - soviel ist klar. Die Verfechter glauben, dass durch die monatliche Zahlung der finanzielle Druck von Menschen genommen wird und sie sich dadurch auch beruflich besser entwickeln. Auch die Stigmatisierung bei Arbeitslosigkeit durch die Gesellschaft könnte durch einen pauschal ausgeschütteten Betrag gelindert werden - so die Hoffnung der Befürworter.

Das Lager bekommt prominente Unterstützung durch den dm-Chef Götz Werner oder auch den Ökonom Thomas Straubhaar. Kritiker prangern vor allem die Finanzierbarkeit des Projekts an. Sie glauben, dass der immense finanzielle Aufwand nicht zu stemmen sei. 

OECD hat Grundeinkommen untersuchen lassen

Offenbar ist auch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, kurz OECD, an dem Thema interessiert. Eine kürzlich veröffentlichte Studie hat die Auswirkungen des Grundeinkommens untersucht. Und liefert durch die Ergebnisse einen weiteren Aspekt beim Streit um das Grundeinkommen. Denn laut der Studie würde sich das Grundeinkommen nicht positiv auf Armut auswirken - in einigen Ländern würde sogar das Gegenteil eintreten. 

Armut könnte sich durch Grundeinkommen verschlimmern

Befürworter argumentierten bislang, dass durch die monatliche Zahlung von rund 1000 Euro auch die Armut bekämpft werden könnte. Die OECD kontert nun: Die Zahlungen, die bislang im Falle von längerer Krankheit oder Arbeitslosigkeit gezahlt würde, würde die Summe des übersteigen. Denn aktuell erhalten Arbeitslose weitere Unterstützung vom Staat - genau diese Summen würden ausbleiben.

So würden in Finnland, Frankreich und in Großbritannien die Armutsquote sogar noch steigen. Profitieren würden, so die OECD-Studie, vor allem mittlere Einkommen, die bislang keine staatliche Unterstützung erhalten. Bei der Vergabe des Grundeinkommens würde aber alle Menschen berücksichtigt. Die möglichen Auswirkungen des Grundeinkommens in Deutschland wurden nicht gesondert in der Studie untersucht.

kg

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren