HOME
präsentiert von:

Stern Logo Ratgeber Geldanlage

Anzeige

Der Tag wird kommen …

… da man von heute auf morgen über Geld verfügen muss: für die kaputte Waschmaschine, die Werkstattrechnung für das Auto, die spontane Reise in die Sonne. Dafür ist ein Tagesgeldkonto eine sehr gute Lösung.

 

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt … Unverhofft kommt oft … Das Leben ist voller Überraschungen … Nicht ohne Grund ist unsere Sprache voller Redewendungen, die sich auf Zufälle, Unvorhergesehenes, eben auf Überraschungen beziehen: Die Waschmaschine rumpelt plötzlich und stellt nach zehn Jahren den Dienst ein. Das Auto ist beim TÜV – und der verlangt neue Bremsen und neue Sommerreifen. Und der Nachwuchs im bisher klavierfreien Haushalt hat entschieden: Ich will Klavier spielen. Da kommt vielen Menschen ein weiterer Spruch in den Sinn: Woher nehmen und nicht stehlen?


Die Antwort sollte lauten: vom Tagesgeldkonto. Jeder Mensch braucht hin und wieder schnellen Zugriff auf Bares. Und nicht nur, um sich zähneknirschend eine neue Waschmaschine zu kaufen. Die beste Freundin zum Beispiel fragt, ob man denn nicht in den Osterferien spontan für eine Woche nach Mallorca fliegen will. Der Arbeitskollege will günstig sein Motorrad verkaufen – und man wollte doch immer schon eines haben. Oder noch besser: Das erste Kind ist unterwegs und die werdenden Eltern gehen shoppen: Biobaumwoll-Bodys, Wiege aus Naturholz, Gitterbettchen, Fläschchenwärmer, Kinderwagen … Auch bei solch freudigen Ereignissen ist es beruhigend, eine finanzielle Reserve zu haben, auf die sich jederzeit zugreifen lässt. Und wieder lautet die Antwort: Tagesgeld.


Tagesgeldkonten haben drei große Vorteile gegenüber Girokonten. Erstens: Das Geld wird verzinst. Zwar nicht zu den hohen Zinsen wie noch vor ein paar Jahren, das verhindert die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Doch geringere Zinsen sind immer noch besser als keine Zinsen – und man kann, anders als bei Sparbüchern mit umständlicher Kündigungsfrist bei höheren Beträgen, täglich darüber verfügen. Zweitens: Das Geld bleibt auf dem Tagesgeldkonto – bis man es selbst aktiv abhebt. Das bedeutet: keine Dispo-Gefahr, kein berüchtigter Girokonto-Effekt, wo sich das Geld wegen vieler Strom-, Wasser-, Miete- und Fitnessstudio-Daueraufträge wie von selbst verflüchtigt. Drittens: Online-Management. Die meisten Tagesgeldkonten lassen sich bequem online von zu Hause aus steuern.


Wie bei allen Finanzfragen ist es jedoch entscheidend, auch ein Tagesgeldkonto bei einer Bank zu eröffnen, die vertrauensvoll ist. MoneYou gehört zu den renommiertesten Tagesgeldanbietern in Deutschland. Seit Marktstart in Deutschland 2011 – zuvor war MoneYou schon zehn Jahre im Heimatmarkt Niederlande erfolgreich – wurde die Online-Marke der niederländischen ABN AMRO Bank bereits zwei Mal als bestes Tagesgeld-Institut bei der Verleihung des Zins-Awards von n-tv, der FMH Finanzberatung und dem Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) ausgezeichnet. Bewertet wurde dabei nicht nur der Zinssatz, sondern auch der Service. Gerade das transparente, unkomplizierte – kein Kleingedrucktes in Fachchinesisch – und kostenfreie Konto-Management überzeugte die Jury. Und natürlich der Zinssatz, der meist über dem Durchschnitt anderer Anbieter liegt, wie die Stiftung Finanztest bereits mehrfach bestätigt hat.


Mit einem Tagesgeldkonto lassen sich dann die kleinen und großen Träume des Alltags realisieren – und unvorhergesehene Alpträume schnell aus der Welt schaffen. Ein großes Plus bei MoneYou: Wer etwa unterschiedliche Sparziele verfolgt, kann unter seinem Account bis zu fünf verschiedene Tagesgeldkonten führen und mit individuellem Namen und Foto passend zum Sparziel oder Verwendungszweck versehen. Diese Konten werden online auf dem PC, Tablet oder mit der kostenlosen Smartphone-App verwaltet. Das Guthaben ist bis zu einer Summe von 100.000 Euro gemäß der niederländischen Einlagensicherung abgesichert. Und wer auf den Geschmack gekommen ist und beim Thema Sparen den nächsten Schritt gehen möchte, wählt einfach einen der drei bei MoneYou erhältlichen Fonds aus. Per Einmalanlage oder aber mit einem regelmäßigen Fondssparplan können Sparer so die Chance auf ein Renditeplus nutzen.

 

Partner-Tools