Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Volksauftrag Schuldenabbau

Die Steuerprognosen für den Staat sind sehr gut: 61 Milliarden Euro mehr werden erwartet. Und die Deutschen haben laut stern-Umfrage eine klare Präferenz, wofür sie ausgegeben werden sollen: für die Senkung der Staatsschulden. Steuersenkungen dagegen sind nicht beliebt.

Die Mehrheit der Deutschen möchte, dass die prognostizierten Steuermehreinahmen von 61 Milliarden Euro in den Schuldenabbau gesteckt werden. In einer Umfrage für den stern erklärten dies 45 Prozent der Befragten. Etwas weniger (41 Prozent) plädierten dafür, das Geld zum Beispiel in Infrastrukturprojekte oder in die Bildung zu investieren. Vergleichsweise wenige (13 Prozent) erklärten, das Geld solle für Steuersenkungen verwendet werden.

Für einen Schuldenabbau sprachen sich mehrheitlich auch die Anhänger fast aller Parteien aus. Nur die Wähler der Linken waren mehrheitlich (57 Prozent) dafür, das Geld zu investieren. Der Vorschlag, die 61 Milliarden Euro für Steuersenkungen zu nutzen, fand nicht mal bei den Beifall der FDP-Anhänger: Nur 11 Prozent von ihnen sprachen sich dafür aus. Die meisten FDP-Wähler (60 Prozent) möchten, dass Schulden abgebaut werden.

An der stern-Umfrage nahmen 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger am 4. und 5. November 2010 teil.

print
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools