A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Siedlungen

Politik
Politik
Report: Jugend im Westjordanland begehrt wieder auf

Wie übergroße Hagelkörner liegen die Brocken auf dem Asphalt. Hunderte Pflastersteine, faustgroß, bedecken den Boden - als wären sie vom Himmel geregnet.

Nachrichten-Ticker
Israel zu verlängerter Waffenruhe bis Sonntagabend bereit

Israels Sicherheitskabinett hat einer Verlängerung der humanitären Waffenruhe für den Gazastreifen um weitere 24 Stunden bis Sonntagabend zugestimmt.

Krieg in Gaza
Krieg in Gaza
Hamas will Feuerpause aus humanitären Gründen

US-Außenminister Kerry hat sich weiter um ein Ende der Kämpfe zwischen Israel und der Hamas bemüht, aber kaum Fortschritte erzielt - die Krieg geht weiter. Die Ereignisse des Tages im Überblick.

Politik
Politik
Israels Gaza-Offensive weitet sich in Häuserkampf aus

Die israelische Bodenoffensive im Gazastreifen weitet sich zu einem Häuserkampf mit zahlreichen Toten auf beiden Seiten aus. Am bislang blutigsten Tag der jüngsten israelischen Militäroperation beklagten die Palästinenser 87 Tote.

Politik
Politik
Israel wehrt Tunnel-Angriff aus Gaza ab

Nach Beginn der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen ist die Zahl der Opfer unter den Palästinensern deutlich gestiegen.

Panorama
Panorama
Waldbrand in Spanien greift auf Naturschutzgebiet über

Guadalajara (dpa) - Ein Waldbrand in Mittelspanien hat sich auf das Naturschutzgebiet der Sierra Norte ausgebreitet. Rund 180 Bewohner mehrerer Siedlungen in der Provinz Guadalajara mussten ihre Wohnungen sicherheitshalber verlassen.

Politik
Politik
Erstmals nach Mandelas Tod: Weltweiter Mandela-Tag

Gut sieben Monate nach dem Tod des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela wird heute weltweit der "Internationale Mandela Tag" begangen.

Politik
Politik
Amnesty berichtete über Folter in der Ostukraine

Amnesty International wirft den bewaffneten Separatisten und regierungstreuen Truppen in der Ostukraine gravierende Menschenrechtsverletzungen vor.

Ukraine
Ukraine
Amnesty beschuldigt Separatisten der Folter

Die Kämpfe in der Ostukraine werden heftiger. Die Aufständischen halten sich weiter in Donezk und Lugansk verschanzt. Dabei kommt es laut Amnesty zu Folter und Entführungen seitens der Separatisten.

Ukraine
Ukraine
Dutzende Tote bei Kämpfen in Donezk und Lugansk

Die Kämpfe zwischen der ukrainischen Armee und den Separatisten in Donezk und Lugansk werden heftiger. Indes versuchte Bundeskanzlerin Merkel erneut, Putin zum Einlenken zu bewegen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?