HOME

Wall Street: Der Trump-Rally geht die Luft aus

New York - Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat in dieser Woche den größten Verlust seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten verbucht. Der Optimismus der Anleger darüber, dass Trump liefern kann, was er den Wählern versprochen hat, schwindet allmählich. Der Dow schloss zwar nur mit einem moderaten Minus von 0,29 Prozent auf 20 596,72 Punkten. Im Wochenverlauf summiert sich der Verlust damit aber immerhin auf 1,5 Prozent. Der Kurs des Euro wurde zu 1,0803 Dollar gehandelt.

US-Aktienmärkte: Ernüchterung nach verschobener Abstimmung

US-Aktienmärkte: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag

US-Aktienmärkte: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag

US-Aktienmärkte mit stärkstem Kursrückgang seit September

Moderate Gewinne an der Wall Street

Erneut wenig Bewegung an der Wall Street

Weiter Zurückhaltung an US-Börsen vor Arbeitsmarktbericht

Politische Risiken und Geldpolitik belasten US-Börsen

Aktien New York Schluss: Dow fast unverändert

Verluste an der Wall Street

Dow Jones erstmals über 21 000 Punkten

Erneuter Dow-Rekord hilft dem Dax über 12 000 Punkte

Dow Jones über 20. 000 Punkten

Börsenbarometer

Dow Jones steigt erstmals über 21 000 Punkte

Wall Street: Im Minus vor Trump-Rede

Freude bei den Börsenhändlern

Dow Jones schließt erstmals über 20.000-Punkte-Marke

Die Fassade der Börse an der New Yorker Wall Street

Dow Jones schließt erstmals über 19.000 Punkten

Die Wall Street scheint nicht beunruhigt

Dow Jones kurz nach Trumps Wahlsieg auf Allzeithoch

Afghanistan
Ticker

News des Tages

Zwei Tote bei Taliban-Anschlag auf deutsches Konsulat in Afghanistan

Sarao drohen 30 Jahre Haft

Britischer "Flash-Crash"-Händler gesteht Börsenmanipulation

Der Sitz von Nav Sarao Futures Limited in London. Firmenchef Navinder Singh Sarao wurde verhaftet.

"Flash Crash"

Verantwortlich für Börsencrash 2010? Polizei verhaftet Briten

Yanis Varoufakis bei den Verhandlungen in Brüssel

Schuldenstreit

Griechenland will Reformen nach Einigung fortsetzen

Wall Street nach Äußerungen von Fed-Chef tief im Minus

Der Dax ist am Dienstag auf den höchsten Stand seiner fast 25-jährigen Geschichte geklettert.

Rekordkurs

Dax klettert auf Allzeithoch

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools