HOME

Diese Häuser sind zwar winzig - aber richtig stylisch

Statt großer Klötze geht der Trend zu kleinen, aber feinen Hütten. Diese Lauben sparen nicht an der Ausstattung und zeigen: Oasen der Ruhe können auch winzig sein.

The Pool Hoose

Willkommen in der Oase "The Pool Hoose", gebaut vom Langstreckenradler und Hüttenbauer Peter McLaren. Das Haus befindet sich in Schottland und wurde ausschließlich aus Recycling-Materialien errichtet - alte Telefonmasten, Bauholz und alte Fenster bekamen so ein zweites Leben geschenkt.

Urlaub machen in der Natur hieß früher vor allem eines: Entbehrung. Ferienhäuser waren muffig, spartanisch eingerichtet und der Komfort ließ eigentlich immer zu wünschen übrig. In den Häusern pfiff der Wind durch die Ritzen, die Wasserhähne tropften. Nein, Urlaub auf dem Land war lange eher was für Naturburschen.

Doch seit einigen Jahren arbeiten Architekten an einer neuen Bewegung: Mit Tiny Houses, also winzigen Hütten, die es am Komfort nicht mangeln lassen, probieren die Experten neue Wohnkonzepte aus. Klein sind die Lauben - und erinnern in ihrer Schlichtheit häufig an simple Übernachtungsmöglichkeiten in Opas Kleingartensiedlung. Doch spätestens im Inneren eröffnen sich dem Betrachter ausgeklügelte Konzepte, wie der Raum funktional genutzt und dabei ästhetisch ansprechend gestaltet werden kann. Und auch am Äußerem hat sich einiges Getan: Zwar setzen viele Designer immer noch auf natürliche (oder inzwischen auch recycelte) Materialen wie Holz. Doch auch breite Glas- oder komplizierte Dachkonstruktionen finden Verwendung.

Jane Field-Lewis präsentiert in dem Buch "Tiny Houses" 40 Projekte aus aller Welt: Vom traditionellen, spartanischen Häuschen, Bauten aus wiederverwertetem Material, Blockhütten im Wald, bis hin zu Feriendomizielen am Meer. Die Stylistin, Fotografin und Autorin beschäftigt sich schon länger mit auffälliger Architektur. Bei Knesebeck erschienen zuletzt von ihr der Bestseller "Mein himmlisches Baumhaus" (2016) und "Mein cooles Hausboot" (2015).

kg
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren