A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Investor

Politik
Politik
F&A: Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Ecclestone wird Bestechung in Millionenhöhe vorgeworfen, als die Formel 1 vor rund acht Jahren an das Investmentunternehmen CVC verkauft wurde. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Strafverfahren:

Sport
Sport
Showdown: Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Für Bernie Ecclestone beginnen die schwierigsten Verhandlungen seiner Karriere. Mit 83 Jahren steht der Brite von diesem Donnerstag an in München vor Gericht. 26 Verhandlungstage sind zunächst angesetzt.

Nachrichten-Ticker
Prozess gegen Formel-1-Chef Ecclestone in München

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone muss sich ab heute vor dem Landgericht München I verantworten.

Wirtschaft
Wirtschaft
Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

Sport
Sport
Ecclestone wegen Millionenzahlung an Banker vor Gericht

Bernie Ecclestone muss die Glitzerwelt der Formel 1 gegen einen tristen Gerichtssaal in München eintauschen. Am 24. April beginnt der Bestechungsprozess gegen den 83 Jahre alten Geschäftsführer der Motorsport-Königsklasse.

Wirtschaft
Wirtschaft
Nach Hapag-Lloyd-Fusion will Investor weiteren Partner

Hapag-Lloyd-Anteilseigner Klaus-Michael Kühne ist nach der beschlossenen Fusion der Hamburger Reederei mit der chilenischen Reederei CSAV an weiteren Partnern interessiert.

Wirtschaft
Wirtschaft
"Cum-Ex"-Aktiendeals müssen erneut verhandelt werden

Das Hamburger Finanzgericht muss erneut über dubiose "Cum-Ex"-Aktiengeschäfte verhandeln. Der Bundesfinanzhof (BFH) in München hob ein Urteil dazu auf und wies es an die Vorinstanz zurück, wie ein Sprecher sagte (Az.: I R 2/12).

Nachrichten-Ticker
Haftstrafe für Ex-Minister Deubel in Nürburgring-Affäre

Wegen seiner Rolle bei der gescheiterten Privatfinanzierung des Freizeitparks am Nürburgring ist der ehemalige Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel (SPD), zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Nürburgring-Prozess
Nürburgring-Prozess
Ex-Minister Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

Der frühere rheinland-pfälzische Finanzminister Deubel muss ins Gefängnis. Für dreieinhalb Jahre. Zu dieser Haftstrafe hat ihn das Landgericht Koblenz im Nürburgring-Prozess wegen Untreue verurteilt.

Maschmeyer-Connection
Maschmeyer-Connection
Wenn Freundschaft und Liebe sich auszahlen

Dubiose Cum-Ex-Geschäfte: Ein Schweizer Banker versichert an Eides statt, dass Carsten Maschmeyer Provisionen forderte - sogar für die Vermittlung seiner eigenen Verlobten. Der Finanzguru wehrt sich.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?