HOME

So viel verdienen junge Frauen in den USA – und dafür geben sie ihr Geld aus

Frauen verdienen im Vergleich immer noch weniger als Männer. In Deutschland liegt der Unterschied sogar bei 21 Prozent. Aber wieviel verdienen junge Frauen eigentlich heutzutage – und für was geben die Millennials ihr Geld aus?

Bei 21 Prozent liegt die Lücke zwischen Männern und Frauen im Bruttoverdienst. 

Bei 21 Prozent liegt die Lücke zwischen Männern und Frauen im Bruttoverdienst. 

2016 lag in  die Lücke zwischen dem Bruttoverdienst von Männern und Frauen bei 21 Prozent. Im Jahr 2015 waren es 22 Prozent. Das erklärt das Statistische Bundesamt. Die unterschiedliche Bezahlung ist ein wichtiger Faktor für den sogenannten Gender Pay Gap – den Unterschied im Verdienst von Männern und Frauen.

Am Equal Pay Day, der in diesem Jahr auf den 18. März fällt, machen Frauen in ganz Deutschland darauf aufmerksam, wie hoch der aktuelle Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern ist. 21 Prozent heißt übrigens, dass Frauen 77 Tage im Jahr umsonst arbeiten. Verglichen werden alle Stundenlöhne von Vollzeit arbeitenden Frauen mit den Stundenlöhnen aller Vollzeit arbeitender . Aktivistinnen nutzen diesen Tag, um auf den Missstand aufmerksam zu machen. In diesem Jahr findet der Tag zum zehnten Mal in Deutschland statt, der auch in vielen anderen Ländern begangen wird. Wobei er von Land zu Land und seinem individuellen Gender Pay Gap auf ein anderes Datum fällt.

Die amerikanische Zeitschrift "Insider" hat mit Frauen zwischen 23 und 32 Jahren gesprochen, wie viel sie verdienen und wofür sie ihr Geld ausgeben. Wir stellen vier dieser Frauen vor. 

1. Samantha, 30: 30.000 Dollar brutto pro Jahr 

"Ich bin Gesundheitscoach und verdiene rund 30.000 Dollar (umgerechnet rund 28.000 Euro) pro Jahr. Ich geben mein Geld für Bio-Lebensmittel, Audible, Netflix, meine Firma und normale Güter des täglichen Bedarfs aus - wie Miete, Gas, Strom, etc. (...)

Das funktioniert nur, weil ich ein Budget habe. (...) Ich gebe nichts aus, was ich nicht habe."

2.  Kelly, 24: 45.000 Dollar

"Ich arbeite als Kundenmanagerin in einer PR-Agentur. Mein Gehalt liegt bei 45.000 Dollar (umgerechnet rund 42.000 Euro). Momentan spare ich am meisten, weil ich immer noch bei meinen Eltern lebe. (...)  Mit dem Geld, das ich dadurch einspare, versuche ich meine Schulden zu begleichen.

Kürzlich habe ich ein neues Auto gekauft und zahle jeden Monat 300 Dollar dafür. Diese 15.000 Dollar Schulden habe ich zusätzlich zu den verbleibenden 20.000 Dollar meines Studentendarlehens, das ich auch monatlich abzahle. Dafür gebe ich das meiste Geld aus. Außerdem gehe ich oft auswärts essen. Ich versuche, so oft wie möglich zu reisen."

3. Marissa, 26: 70.000 Dollar

"Ich bin Pressesprecherin und verdiene 70.000 Dollar (umgerechnet rund 65.000 Euro) im Jahr. Ich lebe in New York City und gebe die Hälfte meines monatlichen Gehaltsschecks für Miete aus. Seit diesem Jahr behalte ich all meine Ausgaben in einer Tabelle zwanghaft im Auge.

Ich habe mir selbst ein Budget für Essen, Beauty, Fitness, etc. gesetzt. Ich habe schnell herausgefunden, dass ein Essen außerhalb, fünf selbstgemachten Zuhause entspricht. Außerdem gehe ich fast überall zu Fuß hin." 

4. Molly, 31: 150.000 Dollar

"Ich arbeite im Marketing für eine Werbe-Technologie-Firma. Ich verdiene ungefähr 150.000 Dollar (umgerechnet rund 140.000 Euro). Mein Mann und ich sind für drei Jahre zu meinen Eltern gezogen, um Geld zu sparen, damit wir unser eigenes Appartement kaufen können. (...) Wir konnten genug zur Seite legen, sodass unsere Hypothek nun geringer ist als die unsere Freunde Miete. (...) Wir kamen beide von der Hochschule mit recht hohen Schulden. Für die nächsten sieben Jahre zahlen wir 1300 Dollar pro Monat ab. 


Denise Wachter
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren