Auf nach Frankfurt

20. Juli 2006, 06:28 Uhr

Blinkende Überschriften, hüpfende Figuren oder kleine Filmeinlagen: Wenn Webdesigner Internetseiten gestalten, greifen sie oft ganz tief in die Trickkiste. Am besten bezahlt wird diese Kreativität in Frankfurt am Main.

Auch das gehört zum Aufgabengebiet: Das Entwerfen von Webseiten©

Einen festen Ausbildungsweg gibt es nicht. Webdesigner sind häufig gelernte Grafiker, Mediengestalter oder Informatiker, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben. Neben der Entwicklung von Internetseiten, gestalten und entwickeln sie aber auch Benutzeroberflächen für Online-Dienste oder CD-ROMs. Ihre Endprodukte sind eine Mischung aus Texten, Bildern, Geräuschen und Animationen. Trotz aller Kreativität müssen sie ihr Design immer auch mit der gewünschten Funktionalität verbinden.

Das verdienen Web-Designer in …durchschnittliches Jahresbruttogehalt
Hamburg35.886 €
München37.814 €
Berlin30.814 €
Frankfurt40.213 €
Bayern ohne München34.063 €
Ruhrgebiet31.306 €
Niedersachsen28.258 €
Sachsen25.564 €
Rheinland-Pfalz29.962 €

* Als Richtwert wird der Mittelwert angegeben. Der Mittelwert entspricht dem arithmetischen Mittel. Es handelt sich dabei um die Summe der Merkmalswerte, geteilt durch die Anzahl der Merkmalswerte. Die angegebenen Gehälter entsprechen dem "Gesamtjahresbruttogehalt", darin enthalten sind sämtliche variable und nicht variable Anteile.

Die Gehälter von Webdesignern sind regional sehr unterschiedlich ausgeprägt, so eine aktuelle Auswertung der Hamburger Vergütungsberatung Personalmarkt. Ein Blick auf Deutschlands Städte zeigt: Die höchsten Gehälter werden in Frankfurt am Main gezahlt. In der hessischen Metropole verdienen Webdesigner durchschnittlich rund 40.200 Euro jährlich. Zum Vergleich: In München sind es rund 37.800 Euro, in Hamburg rund 35.900 Euro und Berlin rund 30.800 Euro. "In Städten und Ballungsräumen ist das Vergütungsniveau allein schon durch die größere Konkurrenz der Unternehmen meist höher als in ländlichen Gebieten", so Tim Böger, Geschäftsführer von Personalmarkt. In München beispielsweise können Webdesigner Spitzengehälter in Höhe von bis zu 43.700 Euro erreichen.

Auf dem Land gibt's weniger

In Bayern (ohne die Landeshauptstadt München) liegen die Gehälter von angestellten Webdesignern aber bereits niedriger, nämlich bei durchschnittlich rund 34.100 Euro jährlich. Im Ruhrgebiet liegt das durchschnittliche Gehaltsniveau bei rund 31.300 Euro, in Niedersachsen bei 28.250 Euro und in Rheinland-Pfalz bei durchschnittlich knapp 30.000 Euro. Die niedrigsten Gehälter aber werden in Sachsen gezahlt: Hier verdienen Webdesigner durchschnittlich rund 25.600 Euro. Top-Verdiener kommen auf rund 30.000 Euro jährlich.

Zum Thema
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...