A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Geringverdiener

Streiks in Deutschland
Streiks in Deutschland
Warum wir den Kita-Streik unterstüzen, aber der GDL-Streik nervt

Angesichts der derzeitigen Streikwelle kann man fast den Eindruck bekommen, halb Deutschland fühle sich ungerecht bezahlt. Studien zeichnen allerdings ein anderes Bild.

Tarifeinigung
Tarifeinigung
Öffentlicher Dienst bekommt mehr Geld

Ein Erfolg für den öffentlichen Dienst: Die 800.000 Angestellte der Länder bekommen mehr Geld. Das ist das Ergebnis der Tarifverhandlungen. Zuvor hatte es mehrmals Warnstreiks gegeben.

Kaufkraft 2014
Kaufkraft 2014
Reallöhne steigen, Geringverdiener profitieren aber kaum

Dank der niedrigen Inflation ist die Kaufkraft der Deutschen so gut wie lange nicht - im Schnitt sind die Reallöhne 2014 um 1,7 Prozent gestiegen. Allerdings haben nicht alle etwas davon.

Nachrichten-Ticker
Obama preist Erfolg nach fünf Jahren Gesundheitsreform

Fünf Jahre nach der Verabschiedung seiner umstrittenen Gesundheitsreform hat US-Präsident Barack Obama die Erfolge seines wohl wichtigsten innenpolitischen Projekts gepriesen.

Nachrichten-Ticker
Kritik an Kabinettsbeschluss zu Kindergelderhöhung

Familien sollen nach dem Willen der Bundesregierung zwar mehr Geld erhalten, doch ist dies Opposition, Sozialverbänden und auch der mitregierenden SPD zu wenig.

Nachrichten-Ticker
Grünen-Politikerin: Kindergelderhöhung ist unzureichend

Die familienpolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, hat die geplante Kindergeld-Erhöhung und die Familienpolitik der Bundesregierung insgesamt als unzureichend kritisiert.

Volksabstimmung
Volksabstimmung
Schweizer gegen radikale Umwelt-Steuerreform

In der Schweiz wurde bei einer Volksabstimmung die radikale Umwelt-Steuerreform abgelehnt. Geplant war eine Abgabe für den Verbrauch fossiler Brennstoffe.

Nachrichten-Ticker
Koalitionsstreit um Kindergelderhöhung

Angebliche Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), das Kindergeld bis 2016 nur um insgesamt sechs Euro im Monat zu erhöhen, stoßen bei SPD und Sozialverbänden auf Kritik.

Nachrichten-Ticker
Kritik an angeblichen Plänen Schäubles zum Kindergeld

Angebliche Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), das Kindergeld bis 2016 nur um insgesamt sechs Euro im Monat zu erhöhen, stoßen bei SPD und Sozialverbänden auf Kritik.

Leichte Erhöhung
Leichte Erhöhung
Schäuble will Kindergeld um sechs Euro anheben

Die von der großen Koalition angekündigten Mehrausgaben für Familien könnten geringer ausfallen als bisher diskutiert. Finanzminister Schäuble sieht nur eine geringe Kindergeld-Anhebung vor.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?