A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Geringverdiener

Politik
Politik
Einigung im Länder-Tarifstreit - Lehrer unzufrieden

Die rund 800 000 Angestellten der Länder bekommen in diesem und im nächsten Jahr deutlich mehr Geld, müssen aber für ihre betriebliche Altersvorsorge mehr zahlen. Die Gehälter werden rückwirkend zum 1. März 2015 um 2,1 Prozent erhöht.

Politik
Politik
Länder-Beschäftigte bekommen 4,61 Prozent mehr Geld

Die rund 800 000 Angestellten der Länder bekommen in diesem und im nächsten Jahr deutlich mehr Geld, müssen aber für ihre betriebliche Altersvorsorge mehr zahlen. Die Gehälter werden rückwirkend zum 1. März 2015 um 2,1 Prozent erhöht.

Tarifeinigung
Tarifeinigung
Öffentlicher Dienst bekommt mehr Geld

Ein Erfolg für den öffentlichen Dienst: Die 800.000 Angestellte der Länder bekommen mehr Geld. Das ist das Ergebnis der Tarifverhandlungen. Zuvor hatte es mehrmals Warnstreiks gegeben.

Kaufkraft 2014
Kaufkraft 2014
Reallöhne steigen, Geringverdiener profitieren aber kaum

Dank der niedrigen Inflation ist die Kaufkraft der Deutschen so gut wie lange nicht - im Schnitt sind die Reallöhne 2014 um 1,7 Prozent gestiegen. Allerdings haben nicht alle etwas davon.

Nachrichten-Ticker
Obama preist Erfolg nach fünf Jahren Gesundheitsreform

Fünf Jahre nach der Verabschiedung seiner umstrittenen Gesundheitsreform hat US-Präsident Barack Obama die Erfolge seines wohl wichtigsten innenpolitischen Projekts gepriesen.

Nachrichten-Ticker
Kritik an Kabinettsbeschluss zu Kindergelderhöhung

Familien sollen nach dem Willen der Bundesregierung zwar mehr Geld erhalten, doch ist dies Opposition, Sozialverbänden und auch der mitregierenden SPD zu wenig.

Politik
Politik
Schwesig beharrt auf Steuerentlastung für Alleinerziehende

Die SPD dringt bei dem von der Koalition geplanten Entlastungspaket für Familien weiter auf mehr Geld auch für Alleinerziehende.

Nachrichten-Ticker
Grünen-Politikerin: Kindergelderhöhung ist unzureichend

Die familienpolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, hat die geplante Kindergeld-Erhöhung und die Familienpolitik der Bundesregierung insgesamt als unzureichend kritisiert.

Politik
Politik
Renten steigen um bis zu 2,5 Prozent

Die gut 20,5 Millionen Rentner bekommen ab 1. Juli spürbar höhere Bezüge. In Westdeutschland steigt die Rente um 2,1 Prozent, im Osten um 2,5 Prozent. Das gab das Bundessozialministerium am Freitag in Berlin bekannt.

Politik
Politik
Renten steigen um bis zu 2,5 Prozent

Die gut 20,5 Millionen Rentner bekommen ab 1. Juli spürbar höhere Bezüge. In Westdeutschland steigt die Rente um 2,1 Prozent, im Osten um 2,5 Prozent. Das gab das Bundessozialministerium am Freitag in Berlin bekannt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?