HOME

Luxus-Eltern suchen "perfekte Nanny" - die Anforderungen sind heftig

Luxusautos, Jetset und ein Traumgehalt: Eine reiche Familie mit Wohnsitzen in London und Barbados sucht eine Nanny, die für 100.000 Pfund im Jahr auf ihre vier Kinder aufpasst. Dafür wird allerdings einiges erwartet.

Auch regelmäßige internationale Reisen sind nötig - "je nachdem, wo sich die Kinder befinden"

Auch regelmäßige internationale Reisen sind nötig - "je nachdem, wo sich die Kinder befinden"

Sie können gut mit Kindern, fahren gern mit dem Ferrari zum Einkaufen und haben nichts gegen regelmäßige Flüge in die Karibik? Dann wäre dieser Job vielleicht der richtige. Eine superreiche Familie aus London sucht über die Plattform Childcare.co.uk eine "perfekte Nanny" für ihre vier im Alter von 2, 5, 7 und 15 Jahren. Für Aufsehen in britischen Medien sorgt aber nicht nur das üppige Gehalt in Höhe von 100.000 Pfund pro Jahr (knapp 110.000 Euro). Bemerkenswert ist vor allem, was das Kindermädchen alles können und leisten muss. "Ich denke, es ist am besten ehrlich zu sein - die Rolle ist fordernd", heißt es in der Anzeige.

In der Tat, selten war der Begriff "Full Time"- angemessener. Die Nanny soll mit der sechsköpfigen Familie leben und sechs Tage die Woche von sieben Uhr morgens bis acht Uhr abends zur Verfügung stehen. "Unsere Kinder werden zu Hause unterrichtet und benötigen permanente Aufmerksamkeit und Überwachung, selbst wenn sie bei ihren Lehrern sind." Die Nanny soll an den Unterrichtsstunden teilnehmen, wenn angemessen, und für weitere Nachhilfe zur Verfügung stehen. Schön wäre es laut Anzeige auch, wenn die Kandidatin mit den Kindern gemeinsam die Mahlzeiten einnimmt, wobei dies kein allzu hartes Schicksal ist, da das Essen von einem Sternekoch zubereitet wird.

Abschluss in Kinderpsychologie erforderlich

Wenn Sie denken, bis hierhin alles fein, hören Sie sich die formalen Anforderungen für den Job an: Sie sollten einen Abschluss in Kinderpsychologie, aber selbst keine Kinder haben sowie 15 Jahre Erfahrung als Nanny vorweisen können. Ein Führerschein ist Pflicht, schließlich müssen die Kinder zu Terminen gefahren sowie Einkäufe erledigt werden. Dafür stehen unter anderem ein Porsche, ein Range Rover sowie ein Maserati zur Verfügung.

Bereitschaft zu reisen ist unbedingt erforderlich, da die Familie neben dem Haus in auch noch Anwesen in Barbados, Kapstadt und Atlanta besitzt. "Der Kandidat muss daher bereit sein regelmäßig zu fliegen, da internationale Reisen bis zu drei Mal die Woche nötig sein können, je nachdem wo die Kinder sich befinden."

Selbstverteidigungskenntnisse - sehr wünschenswert 

Wenn Mama und Papa - viel Arbeit, viele soziale Verpflichtungen - ausnahmsweise doch mal zugegen sind, sollte die Nanny umgehend das Feld räumen, um den Eltern "quality time" ganz allein mit den Kindern zu ermöglichen. Immerhin: Was die Nanny in ihrer raren Freizeit treibt, ist großzügigerweise ihr überlassen - übermäßiger Alkoholkonsum oder Drogen führen allerdings zur sofortigen Entlassung.

Kenntnisse in Selbstverteidigung wären absolut wünschenswert. Sollten die nicht vorliegen, erhält die Nanny ein entsprechendes kostenfreies Training. Bleibt nur noch eine letzte Hürde, die während einer zweiwöchigen Probezeit genommen werden muss: "Es ist entscheidend, dass unsere Kinder den erfolgreichen Kandidaten mögen."

Wer hinter der Anzeige steckt, ist übrigens nicht bekannt. 

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren