A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ökonom

Politik
Politik
Merkel spricht Griechen Mut zu

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das schuldengeplagte Griechenland zur Fortsetzung seines Reformkurses ermuntert und dabei weitere Unterstützung Deutschlands zugesagt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Griechenland-Rettung: Experten warnen vor verfrühtem Optimismus

Der Erleichterung über die erfolgreiche Rückkehr Griechenlands an die Finanzmärkte folgen Warnungen vor verfrühtem Optimismus.

Politik
Experten warnen vor verfrühtem Optimismus

Der Erleichterung über die erfolgreiche Rückkehr Griechenlands an die Finanzmärkte folgen Warnungen vor verfrühtem Optimismus.

Wirtschaft
Wirtschaft
Experten erwarten trotz Reform noch höhere Strompreise

Bund und Länder haben sich auf eine Reform des Gesetzes zur Förderung Erneuerbarer Energien verständigt. Sinken wird der Strompreis dadurch nicht, sagen Experten. Die Abgaben für den Aufbau der grünen Stromerzeugung steigen weiter.

Wirtschaft
Wirtschaft
Experten erwarten weiteren Anstieg der Strompreise

Der von Bund und Ländern vereinbarte Kurswechsel bei der Förderung erneuerbarer Energien wird den Anstieg der Strompreise aus Expertensicht nicht nennenswert bremsen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Chinas Wirtschaft verliert an Dampf

Chinas Wirtschaft verliert an Schwung. Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Unternehmen verschlechtert sich weiter, wie neue Umfragen am Dienstag zeigten.

Wirtschaft
Wirtschaft
Volkswirte: März-Arbeitslosigkeit um rund 70 000 gesunken

Der Frühjahrsaufschwung hat nach Experteneinschätzung für einen stärkeren Rückgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland gesorgt.

Politik
Politik
Taliban greifen Wahlbehörde in Afghanistan an

Die Welle der Gewalt vor der Präsidentenwahl in Afghanistan reißt nicht ab. Eine Woche vor der Abstimmung griffen radikalislamische Taliban am Samstag die Zentrale der Wahlbehörde in der Hauptstadt Kabul an.

Politik
Politik
Analyse: Ukraine-Hilfen könnten nach Moskau fließen

Die Ukraine steht vor dem Bankrott. Nach dem Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch sind die Kassen leer. Um den Verfall der Landeswährung Griwna aufzuhalten, musste die Zentralbank an ihren Devisenreserven zehren.

Wirtschaft
Wirtschaft
Stimmung in Chinas Unternehmen verschlechtert - Wachstum in Gefahr

Die Stimmung in den Chef-Etagen chinesischer Unternehmen hat sich im März stärker als erwartet verschlechtert. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) der britischen Großbank HSBC nahm im März den fünften Monat in Folge ab und fiel auf den niedrigsten Stand seit acht Monaten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?