A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Prozent Wachstum

Deutsche Wirtschaft
Deutsche Wirtschaft
BDI rechnet mit rund zwei Prozent Wachstum in 2015

Niedriger Ölpreis, schwacher Euro, starker Privatkonsum: Die Industrie prognostiziert einen stärkeren Wirtschaftswachstum als noch zu Jahresbeginn. Sorgen bereiten indes Russland und Brasilien.

Politik
Politik
China will neue "regionale Ordnung" aufbauen

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat zu verstärkter Kooperation in Asien aufgerufen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaftsweise heben Wachstumsprognose für 2015 an

Die fünf Wirtschaftsweisen haben ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in Deutschland deutlich angehoben.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Wirtschaft legte Ende 2014 Schlussspurt hin

Zum Jahresende 2014 hat die deutsche Wirtschaft wieder Fahrt aufgenommen: Im letzten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal an, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Wirtschaft legte Ende 2014 Schlussspurt hin

Zum Jahresende 2014 hat die deutsche Wirtschaft wieder Fahrt aufgenommen: Im letzten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal an, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Statistikchef spricht von
Statistikchef spricht von "neuer Normalität"
Die Jahre des Turbowachstums in China sind vorbei

Wachstum ja, Turbowachstum nein. Das Wirtschaftswunderland China muss mit einer "neuen Normalität" zurechtkommen. Das Wirtschaftswachstum bleibt sogar hinter den Erwartungen der Regierung zurück.

Konjunktur übertrifft Erwartungen
Konjunktur übertrifft Erwartungen
Deutschlands Wirtschaft wächst 2014 um 1,5 Prozent

Positive Zahlen vom Statistischen Bundesamt: Die deutsche Wirtschaft ist im Jahr 2014 um 1,5 Prozent gewachsen. Die Zahl übertrifft die Prognosen der Experten.

OECD-Einschätzung
OECD-Einschätzung
Die Eurozone bleibt Sorgenkind der Weltwirtschaft

Die Wirtschaftskraft der Eurozone besorgt die OECD. Sie sei eine große Gefahr für das weltweite Wachstum.

Nachrichten-Ticker
G-20-Gipfel verspricht Billionen-Wachstumsimpuls

Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer haben sich zum Abschluss ihres Gipfeltreffens auf Reformen für mehr Wirtschaftswachstum und gegen Steuerflucht verständigt: Durch 2,1 Prozent mehr Wachstum innerhalb der G-20-Staaten soll das globale Bruttoinlandsprodukt um zusätzlich zwei Billionen Dollar steigen, wie aus der in Brisbane verbreiteten Abschlusserklärung hervorgeht.

Nachrichten-Ticker
G-20-Gipfel verspricht Billionen-Wachstumsimpuls

Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer haben sich zum Abschluss ihres Gipfeltreffens auf Reformen für mehr Wirtschaftswachstum und gegen Steuerflucht verständigt: Durch 2,1 Prozent mehr Wachstum innerhalb der G-20-Staaten soll das globale Bruttoinlandsprodukt um zusätzlich zwei Billionen Dollar steigen, wie aus der in Brisbane verbreiteten Abschlusserklärung hervorgeht.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?