A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Prozent Wachstum

Nachrichten-Ticker
Regierung korrigiert Konjunkturprognose nach unten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Wachstumsprognose der Regierung deutlich nach unten korrigiert, warnt aber vor Schwarzmalerei: "Eine Wachstumsdelle ist keine Naturkatastrophe", sagte der Vizekanzler in Berlin.

Wirtschaft
Wirtschaft
Lagarde fordert IWF-Staaten zu Konjunkturhilfen auf

Washington (dpa) - Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat Länder mit lahmender Konjunktur zu höheren Ausgaben für die Infrastruktur aufgerufen.

Herbstgutachten
Herbstgutachten
Wirtschaft kühlt sich weiter ab

Die deutsche Wirtschaft wächst längst nicht so stark wie noch im Frühjahr erhofft: In ihrem Herbstgutachten prognostizieren die Wirtschaftsforschungsinstitute ein Wachstum von nur noch 1,3 Prozent.

Wirtschaft
Wirtschaft
Niedrigere Wachstumsprognose erwartet

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute stellen heute in Berlin ihr Herbstgutachten vor. Voraussichtlich senken sie dabei ihre Wachstumsprognose für Deutschland deutlich.

Wirtschaft
Wirtschaft
Medien: Wachstumsprognose für Deutschland sinkt deutlich

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute beurteilen die Konjunktur in Deutschland laut Presseberichten deutlich skeptischer. In ihrem Herbstgutachten gehen sie nur noch von 1,3 Prozent Wachstum in diesem Jahr und von 1,2 Prozent Wachstum im kommendem Jahr aus.

Nachrichten-Ticker
Währungsfonds senkt weltweite Wachstumsprognose

Die Weltwirtschaft verliert nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) weiter an Fahrt.

Schwache Konjunktur
Schwache Konjunktur
Deutsche Industrieproduktion bricht im August stark ein

Rückschlag für die deutsche Industrie: Unternehmen haben ihre Produktion so stark heruntergefahren wie in der Wirtschaftskrise im Jahr 2009 nicht mehr. Ökonomen verzeichnen ein Minus von vier Prozent.

Wirtschaft
Wirtschaft
Dämpfer für deutsche Konjunktur: Industrieaufträge brechen ein

Der deutschen Industrie brechen die Aufträge weg. Im August sank der Auftragseingang im Vergleich zum Vormonat überraschen um 5,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Dies ist der stärkste Rückschlag seit der Wirtschaftskrise 2009.

Nachrichten-Ticker
Griechenland erwartet 2015 fast drei Prozent Wachstum

Die griechische Wirtschaft wird nach Ansicht der Regierung in Athen 2015 nach Jahren der Rezession deutlich wachsen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?