A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sozialwesen

Wirtschaft
Wirtschaft
IW-Analyse: Immer mehr ältere Frauen arbeiten

Immer mehr ältere Frauen haben in den vergangenen Jahren eine Arbeit aufgenommen. Bei 60- bis 65-Jährigen hat sich die Beschäftigung von 467 000 auf 999 000 Frauen von 2002 bis 2012 mehr als verdoppelt. Das bedeutet, dass gut eine unter drei Frauen in diesem Alter arbeitete.

Portal für Trans-, Inter- und Genderqueere Menschen
Portal für Trans-, Inter- und Genderqueere Menschen
Was ist meingeschlecht.de?

Meingeschlecht.de ist das erste bundesweite Portal, auf dem sich junge Menschen über sexuelle Identität und Orientierung informieren können. Und Hilfe finden.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bundesagentur für Arbeit erwartet ruhigen Sommer

Nach dem ungewöhnlich milden Winter und dem schwachen Frühjahrsaufschwung erwartet die Bundesagentur für Arbeit (BA) nun einige ruhige Monate.

Wirtschaft
Wirtschaft
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück - mehr Stellen offen

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich nach Einschätzung von Experten im Juni weiter verbessert - allerdings war die Entwicklung nicht besonders dynamisch.

Tod nach Herzinfarkt
Tod nach Herzinfarkt
"FAZ" ehrt Schirrmacher mit langem Nachruf

Mit langen Artikeln und Kommentaren in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" stieß Frank Schirrmacher immer wieder Debatten an. Nun erinnert die "FAZ" an ihren plötzlich gestorbenen Mitherausgeber.

Nachrichten-Ticker
Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland weiter hoch

Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland ist weiterhin hoch - hat von April bis Mai aber leicht abgenommen.

Nachrichten-Ticker
40 Prozent aller Uni-Abschlüsse in der Regelstudienzeit

Knapp 40 Prozent aller Hochschulabsolventen haben ihren Abschluss im Prüfungsjahr 2012 innerhalb der Regelstudienzeit erworben.

Sommerflaute am Jobmarkt
Sommerflaute am Jobmarkt
Zahl der Arbeitslosen steigt auf 2,914 Millionen

Manche Firmen machen Betriebsurlaub, andere warten das Ende der Schulferien ab, um neues Personal einzustellen. Auch viele Schulabgänger melden sich arbeitslos. Die Erwerbslosigkeit steigt deshalb an.

Bundesagentur für Arbeit
Bundesagentur für Arbeit
Arbeitsmarkt trotzt der lahmenden Konjunktur

Analysten hatten mit einem leichten Anstieg der Arbeitslosenzahl gerechnet, doch stattdessen ist sie trotz schwacher Konjunktur gesunken. Derzeit suchen hierzulande 2,865 Millionen Menschen einen Job.

Frühjahrsaufschwung
Frühjahrsaufschwung
Arbeitslosenzahl sinkt unter Drei-Millionen-Marke

Gute und schlechte Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Im Mai waren erstmals seit Dezember wieder weniger als drei Millionen Menschen auf Jobsuche. Doch die Frühjahrsbelebung fiel schwächer aus als sonst.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?