Wie Sie Streit mit der Arbeitsagentur vermeiden

9. Februar 2011, 14:15 Uhr

Wer sich nicht an bestimmte Fristen hält, Termine versäumt oder Absprachen missachtet, kann mit Sperrzeiten belegt werden. Worauf Arbeitslose dabei achten sollten.

Sperrzeiten, Arbeitslosigkeit, Kündigung, Job, arbeitslos, Sperrzeiten, Meldefristen, Jobsuche

Wer sich nicht rechtzeitig arbeitslos meldet, riskiert eine Sperrung©

Wer sich nicht an die gesetzten engen Fristen zur Arbeitslosmeldung hält oder versäumt, sich aus eigenem Antrieb um eine neue Tätigkeit zu bemühen, kann mit Sperrzeiten durch die Agentur für Arbeit belegt werden. Und das ist finanziell nicht unerheblich. Denn während der Sperrzeit wird kein Arbeitslosengeld gezahlt. Gleichzeitig verkürzt sich die Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld. In dieser Zeit zahlt die Behörde auch keine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung ein.

Mit diesen Sperrzeiten "bestraft" die Agentur für Arbeit Arbeitssuchende für Versäumnisse oder nicht eingehaltene Termine und Absprachen. Schon zu Beginn der Arbeitslosigkeit können Sperrzeiten drohen: Wer aus Trotz über seine Kündigung schon vor Ablauf der Kündigungsfrist zu Hause bleibt und so seine Arbeitslosigkeit unnötig früh beginnen lässt, startet die Arbeitslosigkeit gleich mit einer Sperrzeit noch bevor er den ersten Euro Arbeitslosengeld erhalten hat. Insofern lohnt es sich auch bei einer unangenehmen Trennung vom Arbeitgeber, bis zum letzten Tag im Betrieb zu bleiben.

Doch wer alle Termine und Fristen einhält und zeigt, dass er sich aktiv aus eigener Kraft um eine neue Tätigkeit bewirbt, hat keine Sperrzeiten zu befürchten. Dazu gehört auch, dass Urlaube - im Regelfall bis zu drei, in Ausnahmefällen bis zu sechs Wochen - rechtzeitig angemeldet werden. Hier lesen Sie die, auf was Sie am meisten achten müssen.

stern-Ratgeber

stern-Ratgeber "Gekündigt - was tun?"
Von Abfindung bis Zeugnis: Ihre Rechte - Ihre Chancen. Wie Sie wieder Mut fassen und beruflich neu durchstarten.
Linde Verlag
152 Seiten
ISBN: 9783709303375
9,90 €

Hier bestellen

Zum Thema
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln

 

  von Amos: Warum reißt der Mercedes-Stern in der Waschanlage nicht ab? So stabil sieht das Ding nicht aus!

 

  von blog2011: Ist ein illegaler Download immer nachweisbar?

 

  von HH-Immo: Wie kann man surfen im Internet die Werbung ausblenden?

 

  von Amos: Im Internet hat mich alle zwei Stunden der Proxy-Server herausgeschmissen. Jetzt habe ich bei...

 

  von dorfdepp: Wofür die 24,95?

 

  von Mehrwisser: Sauna im Garten?

 

  von RenGei02: iPhone 4s beim Zurücksetzen aufgehängt