Tolle Aufgaben, unterschiedliche Gehälter

20. April 2006, 10:06 Uhr

Techniker sind vielseitig: Sie entwickeln, konstruieren, berechnen, entwerfen, fertigen, produzieren oder kontrollieren - und sind auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt. Doch bei der Bezahlung kommt es auf die Region an.

Bei der Bezahlung gibt es ein klares Nord-Süd-Gefälle©

Die Gehälter für technische Berufe fallen quer durch die Republik sehr unterschiedlich aus, wie eine aktuelle Auswertung der Vergütungsberatung Personalmarkt zeigt. In Baden-Württemberg gibt es demnach am meisten Geld, in Mecklenburg-Vorpommern am wenigsten.

Exzellente Berufschancen

Techniker sind ähnlich gefragt wie Ingenieure. Händeringend werden qualifizierte Techniker vor allem aus den Fachrichtungen Maschinenbau, Luftfahrttechnik, Fahrzeug- und Elektrotechnik gesucht. Sie sollen beim Warten von Triebwerken, bei der Produktion neuer Navigationssysteme oder bei der Entwicklung von Prototypen helfen. Ihre Gehälter fallen je nach Region sehr unterschiedlich aus. Quer durch die Republik verdienen Techniker nach einer Auswertung der Vergütungsberatung PersonalMarkt zwischen 25.000 und 36.000 Euro jährlich. Die höchsten Gehälter werden in Baden-Württemberg gezahlt, hier verdient ein Techniker rund 36.000 Euro im Jahr. Am wenigsten bekommt ein Techniker in Mecklenburg-Vorpommern, nämlich rund 25.000 Euro pro Jahr (siehe Tabelle).

Das verdienen Techniker in …durchschnittliches Jahresbruttogehalt
Baden-Württemberg (ohne Stuttgart)35.914 Euro
Bayern (ohne München)32.291 Euro
Berlin27.733 Euro
Hessen (ohne Frankfurt)31.797 Euro
Sachsen25.923 Euro
München35.882 Euro
Mecklenburg-Vorpommern25.025 Euro
Hamburg31.071 Euro

Die regionalen Unterschiede zwischen den Gehältern sind zwar insgesamt kleiner geworden, es gibt sie aber nach wie vor. Mit an der Spitze in Sachen Gehalt liegt München: In der bayerischen Landeshauptstadt verdienen Techniker rund 35.900 Euro jährlich. Wer im Ruhrgebiet arbeitet, kommt auf rund 34.000 Euro jährlich.

In Sachsen dagegen verdienen Techniker ein jährliches Brutto in Höhe von knapp 26.000 Euro. Obwohl das Gehaltsniveau in Ostdeutschland ein wenig gestiegen ist, profitieren nicht alle Regionen gleichermaßen davon. Auch hier greift das bekannte Nord-Süd-Gefälle, nach dem die Gehälter im Norden niedriger ausfallen als im Süden. In Berlin verdienen Techniker rund 27.700 Euro jährlich. Obwohl das relative Gehaltsniveau in der Hauptstadt leicht gestiegen ist, liegt das absolute Niveau immer noch deutlich unter dem Bundesdurchschnitt.

Übrigens, technische Berufe sind immer noch eine Männerdomäne: Der Frauenanteil beträgt hier gerade einmal fünf Prozent.

Zum Thema
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >