HOME

Forscher: Nach fünf Jahren hat wohl jeder zweite Flüchtling einen Job

Nürnberg - Von den zuletzt nach Deutschland gekommenen erwerbsfähigen Flüchtlingen werden nach Einschätzung von Arbeitsmarktforschern rund 50 Prozent in den ersten fünf Jahren einen Job finden. Um bis zu 70 Prozent von ihnen in Arbeit zu bringen, sind voraussichtlich weitere zehn Jahre erforderlich. Das erwarten die Forscher des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Die Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit beruft sich dabei auf die aktuelle Entwicklung und frühere Erfahrungen mit arbeitssuchenden Flüchtlingen.

Arbeitsmarkt

Forscher sind überzeugt

Nach fünf Jahren hat wohl jeder zweite Flüchtling einen Job

Ingenieur

Analyse

Der Fachkräftemangel - Mythos oder Gefahr?

Flüchtlinge

Streit vor Gericht

Gute Tat kommt Flüchtlingspaten teuer zu stehen

Beständiger Rückgang

Hartz-IV: 2016 weniger Jobcenter-Sanktionen

Detlef Scheele

Detlef Scheele

Chef der Arbeitsagentur für mehr öffentlich geförderte Jobs

BA-Chef Scheele will auf öffentlich geförderte Jobs setzen

Berufsinformationszentrum gibt Entscheidungshilfe

Zahl der unbesetzten Lehrstellen 2016 auf neuem Höchststand

Nur ein Bruchteil der Arbeitslosen macht Berufsausbildung

Detlef Scheele

Scheele folgt Weise

Neuer BA-Chef: Aus Arbeitsvermittlern Joblotsen machen

Kräftiger Frühjahrsaufschwung drückt Arbeitslosigkeit

Rückgang auch saisonbedingt

Frühjahrsaufschwung drückt Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Gerüstbauer auf einer Brücke in Frankfurt am Main

Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im März um 100.000 gesunken

Arbeitslosenzahl sinkt im März auf knapp 2,7 Millionen

Arbeitslosenzahl sinkt im März auf 2,662 Millionen

Arbeitslosenzahl sinkt im März auf 2,662 Millionen

Stellenangebote

Vorboten der Frühjahrsbelebung

Rekord bei offenen Stellen - Arbeitskräfte dringend gesucht

Nahles warnt vor Hoffnungen auf schnelle Flüchtlingsintegration

Deutschkurs

Situation «unübersichtlich»

Rechnungshof kritisiert BA wegen Flüchtlings-Deutschkursen

Für Deutschkurse für Flüchtlinge sind offenbar Millionen verschwendet worden

Flüchtlinge doppelt gefördert

Bundesagentur für Arbeit soll Millionen für Deutschkurse verschwendet haben

Kritik an Arbeitsagentur wegen Deutschkursen

Bundesagentur für Arbeit soll Millionen für Deutschkurse verschwendet haben

44,26 Millionen Jobs

Forscher prognostizieren Rekorde am Arbeitsmarkt

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD)

SPD-Vorstand beschließt Forderung nach Arbeitslosengeld zur Qualifizierung

Schulz will Agenda 2010 korrigieren

Bericht: Schulz will Arbeitslosengeld-Bezug von bis zu 48 Monaten ermöglichen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools