HOME
Tarifgehälter

Große regionale Unterschiede

Nur gut die Hälfte der Beschäftigten hat einen Tarifvertrag

Nürnberg/Düsseldorf - In Deutschland hat weiterhin nur gut die Hälfte aller Beschäftigten einen Tarifvertrag. Im vergangenen Jahr arbeiteten 56 Prozent der deutschen Arbeitnehmer in Betrieben, die an einen Flächen- oder Haustarif gebunden waren.

Martin Schulz droht mit dem Finger und ernstem Gesicht - Er will die Agenda 2010 reformieren
Fragen und Antworten

Arbeitsmarktreform

Was hat die Agenda 2010 gebracht? Und was kritisiert Martin Schulz zu Recht?

Zahl der Erwerbstätigen steigt nur noch langsam

Zahl der Erwerbstätigen steigt nur noch langsam

Unter anderem technische Berufe sind gefragt

Arbeitsmarkt

Diese Berufe haben 2017 die besten Jobaussichten

Daniel Bakir
Viele Flüchtlinge haben sich in Jobcentern und Arbeitsagenturen angemeldet

Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt

Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge hat Jobs

Easyjet-Maschine beim Start - Ein Flug nach Hamburg musste umkehren
Ticker

News des Tages

Easyjet-Maschine muss auf Weg nach Hamburg umkehren

Passanten in München

Bevölkerungszahl in Deutschland durch hohe Zuwanderung deutlich gestiegen

Studie zum Mindestlohn vorgelegt

Studie: Nur sehr wenige Betriebe entließen wegen Mindestlohns Mitarbeiter

Demonstration gegen "Überstundenberg" in Berlin

Arbeitnehmer leisteten 2015 mehr Überstunden

Eine Frau trägt ihre Überstunden in einen Kalender ein

Trend zur Extraarbeit

Deutsche machten 1.813.000.000 Überstunden - allein in 2015

Auch "sozialwidriges Verhalten" kann geahndet werden

Arbeitsmarktbarometer erstmals in diesem Jahr gestiegen

Eine Berufsberaterin der Agentur für Arbeit füllt in einer Erstaufnahmeeinrichtung mit einem Flüchtling einen Fragebogen aus

Einstieg in den Job

Welche Chancen Flüchtlinge tatsächlich auf dem Arbeitsmarkt haben

Zwei junge Auszubildende aus Polen und Bulgarien in einer Metallwerkstatt

Zuwanderer in Deutschland

Bulgaren und Rumänen finden rasch einen Job

Ein islamisiertes Deutschland ist vorerst nicht in Sicht

Kaum muslimische Zuwanderer

Die eingebildete Islamisierung

Daniel Bakir

Fragen und Antworten

Arbeitnehmerfreizügigkeit und Zuwanderung aus EU-Ländern

Trotz Krisen sehen Arbeitsmarktforscher die Jobs in Deutschland vorerst sicher

Arbeitsmarkt in Deutschland

Jobs trotz internationaler Krisen weiter sicher

Experten rechnen in den kommenden drei Monaten mit einer Stagnation am Arbeitsmarkt

Job-Barometer

Arbeitsmarkt in Deutschland stagniert

Fast die Hälfte aller Arbeitslosen ist nur für einen Helferjob geeignet. Doch genau diese wurden in den letzten Jahren massiv abgebaut.

Studie

Fast jeder zweite Arbeitslose nur für Helferjobs geeignet

Ein Eisbecher wird serviert. Vor allem im Einzelhandel und in der Gastronomie arbeiten viele Menschen in Minijobs.

Boom bei Minijobs

Millionen Deutsche haben zwei Arbeitsplätze

Die Flaggen von Rumänien (r.) und Bulgarien neben Flaggen der EU. Bulgaren und Rumänen genießen seit Jahresbeginn das uneingeschränkte Recht, in allen EU-Staaten einen Job zu suchen.

Streit um Armutszuwanderung

Rumänien und Bulgarien - Fakten statt Populismus

Im Jahr 2013 wird die Zahl der Arbeitslosen im Schnitt bei 2,94 Millionen liegen.

Bundesagentur für Arbeit

Arbeitslosenzahl steigt erstmals seit 2005

Bei Friseuren sind Stundenlöhne unter fünf Euro keine Seltenheit. Bald soll die Branche aber einen Mindestlohn bekommen, immerhin 8,50 Euro.

Arbeitsmarktstudie

Deutschland, Land der Geringverdiener

Eine Putzfrau hält in ihrer Hand den Stundenlohn von 3,20 Euro. In Deutschland verdiente im Jahr 2010 knapp ein Viertel aller Beschäftigten weniger als 9,54 Euro brutto pro Stunde.

EU-Vergleich

Deutschland hat mehr Niedriglöhner als Zypern und Bulgarien

Der Umzugswagen wartet schon: Für den Traumjob würden Deutsche einiges in Kauf nehmen, zum Beispiel einen Wohnortswechsel

Mobilität in der Arbeitswelt

Jeder Zweite würde für Traumjob umziehen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools