A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Unternehmensführung

Nachrichten-Ticker
Air-France dementiert Aus für Transavia-Ausbau-Pläne

Ein Sprecher der Fluggesellschaft Air France hat Angaben aus der französischen Regierung zurückgewiesen, wonach die Ausbaupläne für die Billigtochter Transavia komplett aufgegeben worden seien.

Nachrichten-Ticker
Air France gibt Ausbaupläne für Billigtochter auf

Nach mehr als einer Woche Streik zieht die französische Fluggesellschaft Air France Regierungsangaben zufolge ihre Pläne für einen europaweiten Ausbau der Billigtochter Transavia zurück.

Nachrichten-Ticker
Arbeitskampf bei Air France eskaliert

Nach über einer Woche Streik eskaliert der Arbeitskampf bei der französischen Fluggesellschaft Air France: Die wichtigste Pilotengewerkschaft SNPL wies ein neues Angebot der Unternehmensführung als "allerletzte Provokation" zurück und forderte, die Pläne für einen europaweiten Ausbau der Billigtochter Transavia komplett zurückzuziehen.

Nachrichten-Ticker
Arbeitskampf bei Air France geht weiter

Die Piloten der französischen Fluggesellschaft Air France bleiben hart und wollen weiter streiken: Die wichtigste Pilotengewerkschaft SNPL hat ein neues Angebot der Unternehmensführung als "allerletzte Provokation" zurückgewiesen, demzufolge die Pläne für einen Ausbau der Billigtochter Transavia bis Dezember auf Eis gelegt werden sollten.

Flugausfälle bei Air France
Flugausfälle bei Air France
80 Prozent der Piloten wollen weiter streiken

Mit großer Mehrheit haben die Piloten der Air France sich für weitere Streiks ausgesprochen. Sie fürchten, durch billigere Kollegen ersetzt zu werden.

Pilotenstreik
Pilotenstreik
Air France muss jeden zweiten Flug streichen

Piloten der französischen Fluggesellschaft Air France wollen eine Woche lang streiken. Die Beschäftigten wehren sich damit gegen den Ausbau der Billigfluglinie Transavia.

Spanische Großbank Santander
Spanische Großbank Santander
Tochter übernimmt Vorsitz nach Tod des "inoffiziellen Königs"

Er galt als einer der einflussreichsten Männer Spaniens, wurde der "inoffizielle König" genannt: Emilio Botín, Chef der Großbank Santander, ist mit 79 Jahren gestorben. Nun folgt ihm seine Tochter.

Probleme mit Golf-Sparte
Probleme mit Golf-Sparte
Adidas will Stellen abbauen

Der Sportartikelhersteller Adidas hat massive Probleme mit dem Golf-Geschäft. Daher plant das Unternehmen in diesem Bereich Stellen abzubauen. Noch unklar ist, wie viele Arbeitsplätze betroffen sind.

Bilfinger
Bilfinger
Roland Koch tritt als Verlierer ab

Sein Wechsel aus der Politik in die Wirtschaft war eine faustdicke Überraschung. Nun muss Roland Koch als Vorstandschef von Bilfinger ebenso überraschend gehen. Er hinterlässt eine Baustelle.

Ex-Kanzleramtsminister
Ex-Kanzleramtsminister
Pofalla ab 2015 Chef-Strippenzieher bei der Bahn

Umstrittene Personalie: Ronald Profalla, früherer Kanzleramtsminister, wird ab 2015 Generalbevollmächtigter der Deutschen Bahn. In einem weiteren Schritt soll er zudem in den Vorstand aufsteigen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?