A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Westdeutschland

Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck
Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck
Ostdeutsche brauchen mehr Selbstbewusstsein

Matthias Platzeck sagt, er sei "Ostdeutscher aus tiefster Seele". Mit dem stern spricht er über den Mauerfall, den Soli, Ampelmännchen, Westpersonal und seine Töchter.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Warum Ramelow Gabriel gefährdet

Kommt Rot-Rot-Grün in Thüringen, wird Ramelow der erste linke Ministerpräsident Deutschlands. Macht er das Land zu einem deutschen Griechenland, hat SPD-Wirtschaftsminister Gabriel ein Problem.

Politik
Politik
Bundesregierung will Meister-Bafög auch für Bachelor zulassen

Die Bundesregierung will die berufliche Ausbildungsförderung ausweiten. "Beruflich vorqualifizierte Bachelor-Absolventen sollen für eine Aufstiegsfortbildung auch Meister-Bafög bekommen können", erklärte Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) in Berlin.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Ohne Mut der Bürger wäre Mauer nicht gefallen

Die Erinnerung an die friedliche Revolution in der früheren DDR und den Fall der Mauer vor 25 Jahren hat die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit geprägt.

Nachrichten-Ticker
Persönliche Kontakte führen am häufigsten zu neuen Jobs

Persönliche Kontakte waren im vergangenen Jahr der häufigste Weg in einen neuen Job: Mehr als ein Viertel der Stellenbesetzungen kamen im Jahr 2013 durch Kontakte der Bewerber oder Empfehlungen eigener Mitarbeiter eines Unternehmens zustande, berichtete das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Deutscher Arbeitsmarkt im September
Deutscher Arbeitsmarkt im September
Zahl der Arbeitslosen sinkt nur leicht

Die Zahl der Arbeitslosen ist im September um 94.000 gesunken. Der Rückgang ist damit schwächer als erwartet. Saisonbereinigt stieg die Zahl der Erwerbslosen an.

Schnauze, Wessi!
Schnauze, Wessi!
Der moralische Aufbau West

Seit fast 25 Jahren ist Ostdeutschland nicht nur Absatzmarkt und Deponie für drittklassige Beamte. Es dient dem Westen auch zur mentalen Selbststabilisierung. Über einen guten Zweck.

Umfrage zur Wiedervereinigung
Umfrage zur Wiedervereinigung
Ostdeutsche vermissen Schulsystem und Gesundheitswesen

Vor 25 Jahren fiel die Mauer, die Deutschland trennte. Heute zeigen sich mehr Ostdeutsche als Westdeutsche in einer Umfrage damit zufrieden. Einige Dinge wurden in der DDR jedoch als besser bewertet.

Ifo-Institut
Ifo-Institut
Ostdeutsche Wirtschaft hinkt Westen noch immer hinterher

Die wirtschaftliche Kluft zwischen Ost- und Westdeutschland ist auch 25 Jahre nach dem Mauerfall noch immer groß. Nach Angaben des Ifo-Instituts ist von einer Aufholjagd keine Spur.

Luxus-Insel Sylt
Luxus-Insel Sylt
Die Diva im Meer

Warum regen sich alle immer gleich so auf, wenn von Sylt die Rede ist? Unsere Autorin war zum ersten Mal dort. Sie entdeckte ein bezauberndes Eiland zwischen Größenwahn und Demut.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Westdeutschland auf Wikipedia

Der Begriff Westdeutschland kann sowohl geografisch als auch politisch verstanden werden, ist aber schwer abgrenzbar. Er wird heute besonders durch die innerdeutsche Grenze definiert, die Deutschland in einen west- und einen ostdeutschen Staat teilte.

mehr auf wikipedia.org